btn toggle

Galerie

ARGE DANZIG E.V. Literaturbeilage 944

Arbeitsgemeinschaft zur Pflege und Erforschung der Danzig-Philatelie

Karl Kniep           Goerdelerstraße 15                  D 6200 Wiesbaden                  10.10.1992
Kuriose Danzigstempel

Der Titel verrät nicht viel - aber warten Sie ab! Sie sollen Bekanntschaft machen mit einigen recht sonderlichen Abstempelungen unseres Sammelgebietes.

Bitte sauber stempeln - der Wunsch des Briefmarkensammlers ist verständlich; andererseits soll die Abstempelung ja auch eine gewisse Dokumentation bedeuten. Wie steht es damit bei den Abbildungen?

Schon vor Einführung der Postleitzahlen - so z.B. der 6.6.66 um 6 Uhr aus dem Postort 6666 — hatte man ein wachsames Auge. Der 11.11.11 und der 22.2.22 boten sich an:
Wesentlich interessanter sind ohne Zweifel die Zufälle, die zu Kuriositäten führen:
Bei dem Abschlag von Zoppot e ist unter dem etwas nach obedversetzten Datum die komplette "nächste Zeile" erkennbar. - Die mittlere Marke zeigt gar kein Datum, und rechts ist der "sehr seltene" Danzig 11 tt - fast könnte man den Danzig 1 t so lesen.

In späteren Jahren wurde gelegentlich die Uhrzeit "aptiert" oder "ausgebalkt", wenn sie für die Abstempelung keine Bedeutung hatte. - Bei der linken Marke mit Danzig 1 u kann man kaum "zeitgerecht" beweisen.

>>  >>  >>

Rundschreiben 158, Literaturbeilage 944, Karl Kniep, 10.10.1992, Seite 1.


Hits: 1828

Added: 29/09/2015
Copyright: 2024 Danzig.org

Danzig