btn toggle

Galerie

Arge Danzig
Karl Kniep          Goerdelerstr. 15               62 Wiesbaden              10. Februar 1981

Liebe Danzig-Sammler,

unsere Arge zählt dank zweier Neuzugänge jetzt
88 Mitglieder. In diesem Jahr gehören der Arge
Danzig an seit 45 Jahren die Herren Peschl und Schüler,
seit 25 Jahren Herr Dr. Düntsch.

Diesen Herren gratulieren wir alle ebenso wie den Herren, die einen besonderen Geburtstag in diesem Jahr feiern können, nämlich

5. Januar Herr Pauli (40)                   22.  August Herr Dr.Düntsch (60)
1. Februar Herr Schüler (70)             7. September Herr Peschl (78)
30. April Herr Argo (50)                        9. September Herr Wendorf (83)
14. Juni Herr Gerth (76)                    28. Oktober Herr Bosselmann (60)
1. Juli Herr Smidt (70)                           5. Dezember Herr Runge (70)
18. Juni Herr Natthes (75)                27. Dezember Herr Landau (77)

In eigener Sache danke ich für die zahlreichen Weihnachtsgrüße, die mich erreichten. - In der letzten Zeit waren die Herren Hasselhoff und Pauli - letzterer nur kurz - hier in Wiesbaden. Dafür konnte Herr Weise eine Kur in Wiesbaden verbuchen, von der er drei Nachmittage für mich abzweigen konnte. ....Auf diese Art war ich auch persönlich versorgt, und am Telefon habe ich mich ja jeweils gleich direkt bedanken können, Wenn sich ein Gespräch ergab.

Herr Schaffrath, der unserer Arge die Aufklärung über das Zollamt I (Post) geben konnte, hat erneut eine weitere wichtige Sache klären können. Auf meine Rundfragewegen der Fragwürdigkeit der Portostufe, ob ab 1.4.1920 oder ab 1.5.1920, sandte Herr Schaffrath Kopien aus der Danziger Wirtschaftszeitung.

Demzufolge wurden ab 1.4.1920 zunächst nur Einschreib- und Eilboten-gebühr erhöht, die anderen Erhöhungen err3lgten erst zum 1.5.1920. Entsprechende Korrekturen für den nächsten Michel-Spezial sind bereits in München beim Verlag.

Diejenigen Mitglieder, welche "unten links" signierte Ganzstücke des Freistaatverkehrs oder nach Deutschland aus der Zeit vom 1.4.1920 bis 30.4.1920 haben, können ihre Stücke zum kostenlosen Neuprüfen Herrn Schüler oder mir schicken.

Herrn Schaffrath möchte ich an dieser Stelle im Namen der Arge besonders herzlich danken, denn er hat noch einiges mehr aus der Kiste der Versenkung geholt, das noch der Auswertung bedarf.

Für Ihre Reisen liegt die Neufassung der Landkarte der BRD bei. Es war unmöglich, die um Frankfurt oder München liegenden kleinen Orte richtig zu placieren, auch konnte ich dank der Ortsnamenreformen in meinem großen Atlas nicht alle neuen Namen finden und war auf etwas Raten angewiesen. - Aber wenn Sie mal unterwegs sind, und diesen oder jenen Ort berühren, fragen Sie vorher an, ob "dieser oder jener" Danzigsammler zum Zeitpunkt ihrer Reise anzutreffen ist.

Apropos Treffen - was macht unser Treffen im Mai in Braunschweig? Bisher sind, soviel ich weiß, 6 oder 7 Namen genannt worden. Setzen Sie sich bitte mit Herrn Deinert, Kasernenstr. 35, 3300 Braunschweig in Verbindung. - Für das Treffen 1982 hat sich schon Herr Lang in Rückersdorf stark gemacht: Es soll.in Nürnberg sein. Damit könnte e es Tradition werden, daß die Arge Danzig alljährlich ein Treffen veranstaltet.

Für heute grüßt Sie herzlich Ihr   Karl Kniep

 

Arge Danzig, Rundschreiben 110.


Hits: 1144

Added: 09/12/2015
Copyright: 2022 Danzig.org

Danzig