btn toggle

Galerie

>> Die Zeit der neuen Guldenwährung

Stellung  des Tei Istrichs : 
Bei Nr. 24 und 25 wechselnd unter k, tk, ka oder st. Seine Länge schwanki. zwischen 63 und 68 mm.
Auch das Wort Postkarte schwankt in der Länge zwischen 22 und 23 mm Bei Nr. 27 kommt der Buchstabe A in Antwortkarte 3 mm hoch oder seltener nur 2 mm hoch vor.

Plattenfehler :
Nr. 26 Drei " Briefe " rechts im Unterrand beschädigt
Nr. 27   Klammer vor " mit " oben verkurzt
Nr. 28  Letzter " Brief " rechts oben beschädigt

1925, Februar Provisorische Ausgabe infolge Herabsetzung des Auslandsportos. Die vier Wertziffern in den Ecken durch Zierstucke Überdruckt, außerdem Überdruck der neuen Wertziffer auf dem Wappen.Aufdruckfarbe schwarz.

Nr. 29  20 a 25 Pfg. karmin
Nr. 30  20 a 25 + 20 a 25 Pfg. karmin

Plattenfehler :
Nr. 29  wie bei Nr. 26
Nr. 30  wie bei Nr. 28, außerdem oberster Brief der linken senkrechten Reihe beschädigt. Ferner oberes linkes Eckstuck beschädigt sowie beide oberen Eckstücke rechts und links beschädigt.

1925 Erste Bildpostkartenserie. Kleines Format, ohne Teilstrich, links verschiedene Bilder aus Danzig und dem Freistaatgebiet. Bild, Bildunterschrift und das Wort Postkarte in der Farbe des Wertstempels.
Das Wort Postkarte ist bei Nr. 31 in anderen Typen gedruckt als bei Nr. 32. Letzteres trägt als Auslandskarte noch den zusätzli chen Eindruck Carte Postale. Papier sämisch.

Nr. 31 10 Pfg. grün, dunkelgrun
Nr. 32 20 Pfg. karmin

Es gibt bei diesen Karten nachstehende Bilder :

1. Danzig, Alte Mühle
2. Danzig, Krantor

>> >> >>

Kleines Handbuch der Ganzsachen von Danzig und des Polnischen Postamts Danzig, Seite 12.


Hits: 1220

Added: 14/02/2016
Copyright: 2023 Danzig.org

Danzig