btn toggle

Galerie

Gallery » Arge Danzig Rundschreiben 250 » Zuleitungspost zur 1. Südamerika-Fahrt

Zuleitungspost aus Danzig zur 1. Südamerikafahrt 1931 des Luftschiffes LZ127 „Graf Zeppelin"
[Martin Jenrich, Tel: 030-9914166, eMail: martinjenrich©web.de]

Bei ebay endete am 18.10.2015 ein Angebot mit einem Zuschlag von 110,50 € für die in der Abbildung dargestellte Zeppelinkarte.

Die Karte (GA P 45/04 mit Zusatzfrankatur) wurde am 20.8.1931 beim Auslandspostamt Danzig 5 mit dem Luftpoststempel versehen, um dann mit der Bahn (Luftpostzettel durchgestrichen) nach Berlin befördert zu werden. Von dort kam sie per Luftpost nach Friedrichshafen (roter Bestätigungsstempel für den Anschlussflug Berlin - Friedrichshafen). In Friedrichshafen erhielt die Karte den grünen Sonderbestätigungsstempel (Type I) für die am 31.8.1931 startende Fahrt nach Pernambuco. Der Absender forderte, die Karte über einer Insel abzuwerfen. Das erfolgte - wie im Fahrplan vorgesehen - am gleichen Tag über der Kap Verden-Insel Sao Vicente. Den Ankunftstempel (teilweise schlecht lesbar) kann man am unteren Kartenrand erkennen.

Später wurde die Karte zum Adressaten nach Falkenhain (Bez. Liegnitz - Oberschlesien) befördert. Einen dazu passenden Ankunftstempel gibt es nicht, da es sich um eine einfache Karte ohne Zusatzleistung handelt.

Spezialsammler wird man nicht dadurch, dass man die möglichen Besonderheiten zusammenträgt. Viel wichtiger ist, dass man versteht, wie sie entstanden sind.

 

Arge Danzig, Rundschreiben 250, 1. Quartal 2016, Seite 2832.


Hits: 1765

Added: 04/01/2016
Copyright: 2023 Danzig.org

Danzig