btn toggle

Galerie

Gallery » Langer Markt - Festplatz der Stadt Danzig. G.W. Ellerhold » Die Umgestaltung der Artushoffassade von 1601 - 1617

>> Langer Markt - Festplatz der Stadt Danzig

stalten. In Polen hatte die Renaissance früher Einzug gehalten und Danzig wollte dem nicht nachstehen, zudem stand der Besuch des polnischen Ktinigs Sigismund August 1552 bevor.
Das ObergeschoIß erhielt einen Renaissancegiebel über einem Zwischengescholß mit sechs kleinen Fenstern. Dieses neue Aussehen des Hofes ist auf dem Gemülde von Anton Máller „ Der Zinsgroschen" aus dem Jahre 1601 zu erkennen. - Das Gemälde befindet sich im Rathaus in der Langgasse (Rechtstädtisches R.)

Die Umgestaltung der Artushoffassade von 1601 - 1617 :
In den Jahren 1601 bis 1617 wurde wieder ein neuer enaissancegiebel angebracht, der das Dach fast völlig verdeckte. Auf den Kragsteinen ( Konsole, aus der Mauer vorspringende Steine für die Aufstellung der Figuren) stellte man Helden des Altertums.
Den römischen Feldherrn Scipio Africanus, der 202 v. C h r den Karthager Hannibal und dessen Bruder Hasdrubal bei Tama Zama besiegte. Er starb 183 v. Chr. in Rom (2. Punischer Krieg 218-202 v. Chr.).
Den griechischen Staatsmann und Feldherrn Themis-tokles (um 527 bis 459 v. Chr.). Er besiegte 480 v. Chr. mit der griechischen Flotte die überlegene Flotte der Perser in der weltgeschichtlichen Seeschlacht bei Salamis.
Den römischen Feldherrn und Diktator Camillus (Eroberer der etruskischen Stadt Veje, 396 v. Chr.). Von 392-387 im von der rõmischen Geschichtsschreibung als „zweiter Gründer" Roms nach dem gallischen Überfall (387 v. Chr.) gefeiert, stark idealisiert.
Und den jüdischen Feldherrn Judas Makkabäus / Hammer, seit 166 v. Chr. Führer des jüdischen Aufstandes gegen den syrischen König Antiochus IV., in dem er 100 v. C h r fiel. Er war der Begründer der Dynastie der Macckabäer.

Langer Markt - Festplatz der Stadt Danzig, G.W. Ellerhold, Seite 29.


Hits: 1022

Added: 22/04/2017
Copyright: 2022 Danzig.org

Danzig