btn toggle

Galerie

Gallery » Arge Danzig Rundschreiben 271 » Einzig bekannter Brief mit Probedrucken des kleinen Innendienstes

Aufdruck- und Stempelfragen

Probedrucke des kleinen Innendienstes auf Brief
Martin Jenrich, Tel. 030-9914166, martin.jenrich@web.de

Das Auktionshaus Alexander Schulz in Nürnberg bietet auf seiner Auktion vom 24. bis 25.3.2021 folgende Los-Nr. 11427 an:


Einzig bekannter Brief mit Probedrucken des kleinen Innendienstes.
Tarifperiode1.5.1921 – 31.12.1921: Drucksache bis 50 g → 15 Pfg. Der Brief ist unterfrankiert. Das hegt Zweifel daran, ob er überhaupt postalisch befördert wurde.


Der Danzig-Prüfer Dr. Oechsner schreibt in seinem Attest vom 26.6.2017, dass es sich um folgende Marken handelt:
- MiNr. 32 P (2 Pfg. Germaniamarke, Aufdruck dunkelrosarot)
- MiNr. 34 P 2 (3 Pfg. Germaniamarke, Aufdruck schwarz) handelt.
- Die Aufdrucke sind echt.
- Zufrankiert ist eine MiNr. 53.


Weiter heißt es:
Die Entwertung „OHRA (Kreis Danziger Höhe) 25.6.21 3-4N“ stammt von einem originalen Stempelgerät, jedoch ist nicht mehr feststellbar, ob sie zeitgerecht erfolgt sind.“
Das seltene Prüfstück befindet sich in einwandfreier Qualität.
Signatur Hochkeppeler


Ausruf: 10.000 €

Arge Danzig, Rundschreiben 271, 2021, Seite 3671


Hits: 607

Added: 06/05/2021
Copyright: 2024 Danzig.org

Danzig