btn toggle

Galerie

Gallery » Arge Danzig, Rundschreiben 222 - 1. Quartal 2009 » Neuteich-Beleg mit handschriflicher Entwertung

Aufdruck- und Stempelfragen.

Neuteich-Beleg mit handschriflicher Entwertung.
[Willy Hüllen, Tel. 0208-383717, Fax 0208-33288, E-Mail w.huellen@gmx.net]

Ich habe einen interessanten Beleg bei ebay USA gefunden. Das Einschreiben (ohne R-Zettel) ging 1922 von Schönhorst (bei Neuteich) in die USA und wurde beim PA Neuteich handschriftlich entwertet. REGISTERED wohl erst in den USA abgeschlagen; Ankunftstempel vom 24.01.22;
Aufgegeben vor dem 1.1.22, da Porto: 1,20 (einfacher Brief) + 1,-- (Einschreiben) = 2,20 M
Der Zuschlag erfolgte bei 615 US$, umgerechnet etwa 423 €.

Arge Danzig, Rundschreiben 222, Seite 1870.


Hits: 2805

Added: 21/01/2009
Copyright: 2024 Danzig.org

Danzig