btn toggle

Galerie

Gallery » Arge Danzig, Rundschreiben 223 - 2. Quartal 2009 » Literatur Beilage - Danzig RS 658

Literatur Beilage 658

Von der Fehlprüfung zum Fehllos

Der Michel-Katalog Deutschland-Spezial trennt übrigens immer noch sauber zwischen Bedarfspost und Sammlerbriefen.

Abb. 2c. (Michel Nr. 179) zeigt den Stempel Oliva c, FSD vom 27.10.23. 5 – 6 N, der immer echt war und hier mit einem Kurzbefund Dr. Oechsners vom 26.11.02 als 'zeitgerecht' bezeichnet wird. Für einen Ortsbrief war am 27.10.23 allerdings schon ein Porto von 400 Mio. M notwendig! Fazit; Zweifelhafte Bedarfsab-stempelung.
Auch diese Marke ist auf philatelistischen, z. B. Riedel- oder Hoffmann-Mühlbach- Briefen, nur in Mischfrankatur bekannt.

Abb. 2d. (Michel Nr. 180) zeigt ein Stempeldatum vom 20.10.23. 9 – 10 V. mit dem selteneren LP-Stempel Danzig 5 (24 mm lang), der auf losen Marken nie INFLA-echt ist. Auf dem Briefstück befindet sich nur das Kniep’sche INFLA-Quadrat-signum. Eigentlich hätte es des Rundsignums wie für voll identifizierbare Stempel bedurft, besonders, da zu dieser Zeit noch echte Flugpostbeförderung möglich war (ab 21.10 23 bis in das Frühjahr 1924 ruhte der Flugbetrieb nach Deutschland).
Für einen Ortsbrief oder Luftpostbrief nach Deutschland wäre die Marke in Mehrfachfrankatur durchaus noch in Frage gekommen.

Arge Danzig, Literatur Beilage 658, Seite 3.


Hits: 2458

Added: 19/07/2009
Copyright: 2024 Danzig.org

Danzig