btn toggle

Galerie

Gallery » Arge Danzig, Rundschreiben 228 - 3. Quartal 2010 » Großer Innendienst, Nur zwei Satzbriefe

>> Nur zwei Satzbriefe “Großer Innendienst" halten begründeter Kritik Stand

Abb. 3:
Überfrankierter Wertbrief über 1000 Mark als Eilbrief aus Zoppot nach Danzig
vom 12.9.20 9-10 V an Frau Auguste Riemann in der Hundegasse 20.
Rückseitiger Ankunftsstempel nicht PA Danzig 1, sondern PA Danzig 5
vom 14.9.20, 8 – 9 V

Zunächst fällt die Laufzeit von 2 Tagen auf (12.09.20, 6 – 7 N bis 14.09.20, 8 – 9 V). Es war ja ein Eilbrief (!), für den man, wie ein ARGE-Mitglied einmal treffend bemerkte, schon zu Fuß von Zoppot bis in die Hundegasse keine zwei Tage benötigte. Auch damals schon verkehrten von Zoppot zum Danziger Hauptbahnhof 10 und mehr Züge pro Tag. Es findet sich nur ein schriftlicher Vermerk: „Durch Eilboten“. Ein Express-aufkleber, der nachweislich auch in Zoppot verwendet wurde, fehlt. Der Beleg kam lt. Ankunftsstempel vom PA Danzig 5 endlich per Eilboten in der Hundegasse 20 an. Das PA Danzig 1 wurde also übergangen, obwohl Briefträger nur dort stationiert waren. Es fehlt nach den obigen Bemerkungen also der Ankunftsstempel vom PA Danzig 1. Die Hundegasse 20 als Adresse des Briefes lag nur einen Block von diesem Postamt entfernt! Demgegenüber schreibt der BPP-Prüfer R. Soecknick in seinem Attest (Nr. 47-495) vom 22.06.2009:
„… Großer Innendienst auf seltenem Eilboten-Wertbrief über 1000 Mark … echt Die auf mit 50 Pf überfrankiertem Wertbrief … verklebten Marken sind einwandfrei erhalten und wurden mit dem zeitgerechten Stempelabschlag ZOPPOT * f * 12.09.20. 9-10V entwertet … Rückseitig Ankunftsstempel DANZIG *5e 14.9.20. 8-9V Der Brief ist bereits im Schüler-Handbuch unter Nr. 7 gelistet.“
Der Altprüfer Karl Kniep kritisierte bereits 1987 „einen am Sonntagvormittag in Zoppot aufgegebenen Eilbotenbrief, der erst am Dienstagmorgen in Danzig angekommen ist und dazu noch mit einem zweifelhaften Ankunftsstempel, nämlich DANZIG * 5 e“.
Über 20 Jahre vor dem Attest von 2009 war also unserer ARGE schon bekannt, dass es sich beim PA Danzig 5 lediglich um ein Auswechselungs- bzw. Transitpostamt handelte. Den Kontrolldienst vor der Auslieferung und die Zustelldienste besonders für Expressbriefe gab es nur beim PA Danzig 1.
Kommentar:
Derartige zertifizierte Attrappen sollten eine rasche Anleger-Fluchtreaktion auslösen, zumal bei einem geforderten Lospreis von 7500 €. Die ARGE-Literatur bietet schon lange gute Voraussetzungen, um mangelhafte Schlussfolgerungen zu verhindern!

Arge Danzig, Literaturbeilage 664, Seite 4.


Hits: 1814

Added: 01/07/2010
Copyright: 2024 Danzig.org

Danzig