btn toggle

Galerie

Gallery » Arge Danzig, Rundschreiben 213 - 4. Quartal 2006 » Die Danziger Feldpost des 2. Weltkrieges

>> Die Danziger Feldpost des 2. Weltkrieges
(Gerhard Simon, Tel. 04963/1823)

Ein weiterer Feldpostbrief ...
Hier handelt es sich ganz eindeutig um einen Feldpostbrief aus Danzig. Ein SS-Mann schreibt an seine Freundin. Auf der Rückseite ist die Einheit mit 8. Kp. 6. SS-T.St. angegeben, was heißen soll: „8. Kompanie der 6. SS-Totenkopf-Standarte“ in der Neuschottlandschule Langfuhr. Diese Einheit wurde später zur KZ-Bewachung nach Dachau verlegt.

Jetzt möchte ich noch ein besonderes Stück meiner Sammlung vorstellen.
Den nachfolgend abgebildeten Brief konnte ich vor einiger Zeit aus der Sammlung von Curt Hosny erwerben. Mir stellte sich die Frage, warum in Kopenhagen zwei 5-Öre-Marken auf diesen Brief geklebt wurden. Er besaß keine Unterfrankatur, sodaß auch kein Nachporto erhoben werden mußte. Der Grund war ein anderer: Der Luftpostbrief kam an einem Sonntag in Kopenhagen an. Da ja ein solcher Brief gleichzeitig ein Eilbrief ist, wurde für die Zustellung eine Gebühr von 10 Öre fällig.

 

Arge Danzig, Rundschreiben 213, 2006, Seite 1567.


Hits: 2572

Added: 08/02/2008
Copyright: 2024 Danzig.org

Danzig