btn toggle

Galerie

Gallery » Arge Danzig Rundschreiben 253 » Portostempel - eine Ergänzung zur Literaturbeilage 199

Portostempel - eine Ergänzung zur Literaturbeilage 199
[Wolfgang Haeußler, Tel. 0231-510547, eMail: pdcauktion@dokom.net]

Grundlage war die Allgemeine Dienstanweisung für das Post- und Fernmeldewesen (ADA).

Anfangs wurden vorhandene Stempel ohne Datum- / Uhrzeit-Einstellung benutzt (wie in anderen Städten des Deutschen Reiches auch).

Neu angeschaffte Stempel waren oft aufwändige Brückenstempel wie der Danzig 1 / Porto (Wolff Band 1, 8. Aufl. 2016, Seite 2-61, Nr. 142.0), den es vor Einführung der Portomarken gab.
Ein Ganzstück mit diesem Stempel ist mir aber bisher nicht bekannt.

Nachfolgend zeige ich Belege aus 2 Städten des DR, die ebenfalls Porto-Stempel verwendeten.

>> >> >>

Arge Danzig, Rundschreiben 253, 4. Quartal 2016, Seite 2959.


Hits: 1248

Added: 03/10/2016
Copyright: 2022 Danzig.org

Danzig