btn toggle

Galerie

Gallery » Arge Danzig Rundschreiben Nr. 262 » Die Kraftpost aus der Freien Stadt Danzig nach Marienburg und Elbing und retour

⇒Die Kraftpost aus der Freien Stadt Danzig nach Marienburg und Elbing und retour

„Von der Kraftpost / Danzig-Marienburg (Westpr.)“
(Wolff, Bd. 3, S. 143, Nr. 265)

Gleiches galt für die deutschen Postwertzeichen auf dem Weg nach Danzig. Der Stempeltext lautete „Kraftpost Marienburg (Westpr.) – Danzig“ in rot. Der Stempel war bekannt zwischen November 1933 und Mai 1934 und ist sehr selten. Leider kann ich ihn nicht auf einem Ganzstück zeigen, dafür aber die Abbildung aus dem Wolff-Katalog Band 3, S. 143, Nr. 264.

Auf der Route nach Elbing wurde der Kraftpostbriefkasten in Elbing im Hauptpostamt geleert, und der Inhalt bekam einen violetten Stempel mit dem Text: „Von der Kraftpost / Ladekopp-Einlage / (Freie Stadt Danzig.)“. Dieser Stempel ist seltener als die Stempel nach Marienburg.

„Von der Kraftpost / Ladekopp-Einlage / (Freie Stadt Danzig.)“
(Wolff, Bd. 3, S. 143, Nr. 266)

⇒ weiter nächste Seite


Hits: 964

Added: 10/01/2019
Copyright: 2024 Danzig.org

Danzig