Danzig-Nachlese 7. Juli 1921

Ein uns vorliegende Abart des 25-Pfennig-Wertes der Koggenausgabe wird insofern einige Beachtung bei Spezialsammlern finden, als sie am weißen Bugsprit (sich scharf von dem roten Untergrunde abhebend) einen ziemlich großen grünen Halbkreis zeigt, der durch einen hervorstehenden Klischeenagel entstanden sein dürfte.
Von dem 80-Pfennig-Wert Kogge licht-ultramarinblau mit Durchstich sahen wir ein Stück, das scheinbar infolge einer Schramme auf der Platte am Heck des Schiffes eine weiß gebliebene Stelle aufweist, die bei Betrachtung mit bloßem Auge etwa so wirkt wie eine kleine Rauchwolke nach abgegebenem Schuss.

Die Firma Jagels & Co., Danzig, legte uns eine sehr interessante Abart der 10-Pfennig-Marke, dunkelbraun, letzter Wappenausgabe vor. Sie ist auf sehr fast kartonartigem, weißen Papier, das nur schwache Spuren des Wabenwasserzeichen aufweist, gedruckt. Der Unterschied in der Papierstärke, den wir uns bisher nicht recht erklären können, ist sehr auffallend, und es wäre Interessant zu erfahren, ob von diesen Marken mehr als der eine Bogen auftauchte, der zur Hälfte im Besitz der genannten Firma ist.
„Scotts M. Journal“ lässt sich berichten, von den Danziger Provisorien mit grau-grünem und violetten Untergrund wären zwar die letzten in Danzig, die ersteren aber in Berlin gedruckt worden. Wir müssen dazu noch einmal feststellen, dass bei Rasterunterdrucke aus der Sauerschen Druckerei hervorgegangen sind und die Berliner Reichsdruckerei mit dieser Ausgabe überhaupt nicht’s zu schaffen hatte.

Die Danziger Firma Holtz & Giebeler hat nun auch in Langfuhr Hauptstraße 41, gegenüber der Post, ein Ladengeschäft als Filiale eröffnet. Die Firma, die in erster Linie Vorkriegsmarken führt, bietet dort dem Sammler Gelegenheit, in Ruhe und Muße die ihm für sein Album wünschenswert erscheinenden Marken auszuwählen. Besonderer Wert wird auf die gute Erhaltung der Marken gelegt, und die Preise, an und für sich mäßig, sind danach entsprechend kalkuliert. In geschmack-voller Aufmachung und in reicher Auswahl sind die guten alten Marken auch in dem neuen Laden-geschäft vertreten. Neben dem vorgeschrittenen Sammler wird dort auch für Anfänger seine Desiberata in Alt-Europa, Alt-Deutschland und älteren Übersee ganz nach Wunsch ergänzen können.

83 total views, 1 views today

Danzig