Danzig

Am 13. d. M. gelangte an den Postschaltern ein neuer 40 Pfennig-Wert zur Ausgabe. Wider Erwarten hat die Reichsdruckerei in Berlin diesen nicht in derselben Farben (zweifarbiger Druck!) geliefert, sondern schon den der neuen roten Farbe der deutschen Reichspostmarken. Der Überdruck „Danzig“ wie der der ersten Danziger Ausgabe, wieder schwarz und in den alten schönen gotischen Lettern gehalten. Die Klassifizierung dieser Marke für den Katalog ist sehr schwierig. Es bildet den obwaltenden Umständen nach vorläufig eine besondere Klasse für sich und wird wahrscheinlich auch vereinzelt bleiben, wenn die neuen endgültigen Freistaatmarken nicht allzu lange auf sich warten lassen.

87 total views, 1 views today

Danzig