Verein für Briefmarkenkunde E.B. Danzig

Am Montag, den 16.März hielt der Verein für Brief-markenkunde E.B. Danzig seine diesjährige ordentliche Mitgliederversammlung ab. Um 8 ¼ Uhr eröffnete der Vorsitzende Ingenieur Winnch, die Versammlung, zu der außer dem gesamten Vorstande 22 Mitglieder erschienen waren. Der Verein hatte am 31. Dezember 1920 einen Bestand von 37 Mitgliedern, der Kassenbestand betrug 778,38 Mark. Aus 120 Einlaufsendungen, die dem Verein von 202 Einlieferern eingesandt wurden, sind insgesamt für 24 288,58 Mark Marken entnommen worden, wodurch dem Verein eine Einnahme von 874,61 Marke verblieb.
Die Kassenbücher wurden von den zwei gewählten Kassenprüfern geprüft und für richtig befunden; daraufhin dem Vorstande Entlastung für das Jahr 1920 erteilt.
Als Stellvertreter für den Schriftführer wird Herr Ing. Tenzer und für den Tauschobmann Herr Bankbeamter Wischnewski gewählt.
Die Vereinsabende sind fernerhin an jedem zweiten und vierten Montag im Monat im Vereinslokal „Hohenzollern“, Langer Markt, abends 8 Uhr. Gäste sind an den Vereinsabenden nach Anmeldung bei dem Vorsitzenden willkommen

77 total views, 1 views today

Danzig