Danzig Nachlese 9. Juni 1921

Unter den Werten der endgültigen Freistadt-Ausgabe ist bereits ein ausgesprochener Farbenfehl-druck zu bezeichnen. Die Marke 50 Pfennig Rahmen schwarzgrün, Wappen scharlachrot, wurde auf der Danziger Hauptpost in einem einzelnen losen Stück (mitten unter normalen Bogen liegend) gekauft, bei dem die Farbe des Rahmens durchaus abweichend hellgraugrün ist. Es wäre interessant, aus dem Leserkreise der „B.R. zu erfahren, ob noch mehr derartige Farbenabarten bei diesen und anderen Werten angetroffen wurden, oder ob es sich im vorliegenden Falle nur um einen einzelnen Bogen handelt. Trifft letzteres zu, so würde der Farbenfehldruck eine ausgesprochene Rarität darstellen.
Das neue 60-Pfennig-Provisorium liegt uns bereits in einer ganzen Anzahl von Abarten des Über-druckes vor, so mit derart schief gestellter – 60 – vor, dass die Striche rechts oder links fehlen oder auch nur rechts auf der Marke doppelt hintereinander gedruckt sind. Bei einem Exemplar ist der bordeauxroter Aufdruck Danzig durch die schwarze 60 ausblockiert und bei einem dritten, das uns ebenfalls Herr Wiechert – Oliva vorlegte, steht die 6 so nahe links am Rande, dass die Zähnung sie durchschneidet und daraus eine 5 gemacht hat., Der Aufdruck lautet in diesem Falle nun 50 – –

56 total views, 1 views today

Danzig