Warnung vor Danziger Phantasiemarken

In letzter Zeit tauchen verschiedene Danziger Phantasiemarken mit dem bekannten Aufdrucke der Reichsdruckerei „Danzig“ der ersten Provisorien auf, die angeblich auch in der Berliner Reichs-druckerei mit echten Typen probeweise (?) gedruckt worden sein sollen. Es handelt sich u.a. um den Wert 10 Pfennig orange der Germaniaausgabe und um die ganze Serie der neuen Ziffernmarken des Deutschen Reiches, die von gewisser Seite mit „nur“ 800 Mark angeboten wird. Selbstverständlich haben diese Erzeugnisse absolut gar keinen Wert, aber unsere Leser außerhalb Danzigs seien immerhin vor diesen Produkten der Spekulanten auf die Leichtgläubigkeit der Sammler gewarnt.

E. Br. Frauenburg.

owohl Postanstalt 1 (Hauptpost) und 5 (Bahnpost) wie Postamt Langfuhr verwenden den Danziger Flugpoststempel. Wir können im Augenblick nicht feststellen, auf welcher Seite das Versehen liegt….

75 total views, 1 views today

Danzig