Danzig Nachlese 25. November 1920

Nach einer Mitteilung der holländischen Firma R. Yaar & Co.Watergraafsmeer im „Phil. Maandblatt“ soll der Danziger Wert zu 1 ¼ Mark auf 30 Pfennig auch in der Type 3 ohne jeden Rasterunterdruck vorkommen. Das nämliche wird uns übrigens aus Hersford von einem Korrespon-denten für das zweite Provisorium gemeldet. Wir bezweifeln vorläufig die Richtigkeit dieser Meldungen, da uns bisher noch keinerlei derartige Stücke vorlagen. Ist unseren Lesern vielleicht darüber etwas bekannt?
Das 10-Pfennig-Provisorium Sternausgabe, legte uns Herr Neuman, Danzig in zwei oben zusammenhängenden Stücken vor, bei denen die rund und klexig ausgefallene Sterne der unteren Marke auf die obere hinaufgerutscht sind. Die untere Mare zeigt also überhaupt keine Sterne , die obere gleich vier rote Kleckse an Stelle der Sterne oben und unten.

88 total views, 1 views today

Danzig