Danzig Nachlese 2. Dezember 1920

Einen ganz außerordentlich interessanten Fehldruck legte uns Herr Barendt, Danzig, vor. Es handelt sich um die 2-Mark-Marke 1. Ausgabe, in einem ganzen Bogen H 3374.20 ohne jedes Wasserzeichen. Es ist u.W. bisher noch nicht bekannt geworden, dass dieser Kupferdruckwert in Deutschland ohne Wasserzeichen vorkommt. Man kann nur annehmen, dass es sich hier um einen ursprünglichen Makulaturbogen handelt auf minderwertigem Papier, der versehendlich in der Berliner Reichsdruckerei mit „Danzig“ überdruckt wurde. Die Marke ist nicht nur für Spezial-sammler beachtenswert und verdient wohl eine eigene Katalogisierung unter Nr. 11 der von uns veröffentlichten Katalogisierung Danziger Postwertzeichen.
Ein zweiter Fehldruck, von dem nämlichen Herrn vorgelegt, ist das 5-Mark-Provisorium (Fahne) ohne Rastenunterdruck. Auf dem uns gezeigten Exemplar findet sich auch nicht die geringste Spur des Unterdrucks und man wird diesen Wert nach Nr. 36 gesondert im Katalog zu verzeichnen haben.
Eine weitere interessante und bisher ungeklärte Abart ist ein Bogen der 25- auf 30-Pfennig-Provisoriums, gleichfalls im Besitz des Herrn B. Auf einzelnen Marken der unteren Reihen links ist hier die grüne 25 in ganz abweichender, viel dünneren Type gedruckt worden, was bei einem Vergleich mit den oberen Reihen schon auf dem ersten Blick ins Auge fällt. Namentlich der Fuß der 2 gibt typographisch ein ganz anderes Bild. Vielleicht kann uns einer unserer Leser über das Entstehen dieser Abart etwas Näheres mitteilen, wovon es abhängen wird, ob die Marken eine besondere Katalogisierung verdienen.
Ein reiner Druckzufall ist ein Fehler bei dem nämlichen Provisorium (25 Pfennig), das uns Herr Neumann, Danzig einrichte. Bei diesem Stück steht hinter der 2 infolge Verstümmelung der grünen 5 ein deutliches ! (Ausrufezeichen)
Bei der letzten 5-Pfennig-Provisorium sind Verschiebungen der blauschwarzen Aufdruckes häufiger zu beobachten. Es entsteht dadurch Typen einzelner Marken, die nur einen Stern aufweisen oder bei denen die große 5 das Wort Danzig teilweise so verdreht, dass man nun „5 zig“ liest.

97 total views, 1 views today

Danzig