Erste Postwertzeichen Ausstellung im Freistaat Danzig

Grundlegende Beschlüsse für die Ausstellung wurden in einer am Montag, den 6. d. M. abgehaltenen Vorstandssitzung des Vereins „Briefmarkenfreunde“ gefasst. Danach ist der Tag für die Ausstellung auf Sonntag, den 24.Oktober festgelegt. Mit der Ausstellung sind verbinden
1. eine Ausstellung philatelistischer Literatur,
2. Sammlerbedarfsartikel
Ferner sollen auch, vielen Wünschen entsprechend, Schülersammlungen ausgestellt werden. Hierzu können allerdings Meldungen nur in beschränkten Umfang angenommen werden. Der Meldeschluss für sämtliche Anmeldungen ist den 30.September festgesetzt. Die zur Ausstellung angemeldeten Sammlungen müssen, mit Verzeichnis versehen, bis zum 8.Oktober bei dem Vereinsvorsitzenden (Th. Reimann, Langgarten 100, II) abgegeben sein. Aufbewahrung und sichere Rückleitung wird den Ausstellern mit allen Garantien geboten.
Eine ganz besondere sehenswerte Sammlung wurde der Ausstellungsleitung bereits vor einigen Tagen zur Ausstellung übergeben. Es ist dies eine Sammlung von Postwertzeichen, die die Entente während des Krieges herausgegeben hat. Dieses Objekt, das ein Kopenhagener Herr der Ausstellungsleitung in liebenswürdiger Weise zur Verfügung stellte, wird wohl zu den schönsten der Ausstellung gehören. Die Leitung ist auch weiterhin bemüht, größere Raritäten für die Aus-stellung zu gewinnen, doch schweben darüber noch Verhandlungen, deren Ergebnisse später mitgeteilt werden wird.
Die nächste Hauptversammlung des Vereins „Briefmarkenfreunde“ ist auf Montag, den 13. September festgesetzt, der der eingehender Bericht über die bisher geleistete Arbeit für die Aus-stellung erstattet, ferner ein Prüfungsausschuss und ein Preisgericht gewählt werden sollen.

85 total views, 1 views today

Danzig