Spezialisten

Man schreib uns aus dem Leserkreise: In der Nummer 48 der „Briefmarken-Rundschau“ brachten Sie die Mitteilung, dass der Danziger „Verein der Briefmarkenfreunde“ eine „Prüfungskommission“ gewählt habe. Vier anerkannte Spezialisten auf dem Danziger Markengebiet werden also eine für die Folge darüber entscheiden, welche Danziger Seltenheiten als echt oder gefälscht zu betrachten sind. Bei der außerordentlich schwierigen Beurteilung dieses Spezialgebietes halte ich aber die Kommission doch auch für zu klein. Im Interesse der Unparteilichkeit wäre es auch, wenn diese Kommission nicht nur aus Mitgliedern dieses einen Vereins, sondern aus Spezialisten aller Danziger Vereine zusammengestellt würde. Nur durch Zusammenfassung aller Spezialisten, denen natürlich auch die nötigen Hilfsmittel wie Messapparate, ganze Originalbogen und photogr. Vergrößerungen dieser Originale, sowie auch alle tatsächlich vorkommenden Fälschungen zur Verfügung stehen, wäre eine klare bestimmte Entscheidung über echt oder falsch zu erzielen. Es handelt sich hier natürlich nicht um Aufdrucke, die auf den ersten Blick als falsch zu erkennen sind, sondern um solche, die von Meistern auf diesem Gebiet hergestellt sind. Auch wäre ein Hand in Hand arbeiten dieser Kommission mit den zuständigen Behörden anzuregen.
A.E.D.

98 total views, 1 views today

Danzig