btn toggle

Gallery

Gallery » Rundschreiben 137 - 1. Quartal, 1988 » DAPOSTA 1937: Bericht der Preisrichter

>> DAPOSTA 1937: Bericht der Preisrichter

Die Preisrichter entschieden in allen Fällen einstimmig wie folgt:

95. MAX BÜTTNER, Berlin-Friedenau: Sechs Bücher, darunler eine neuzeitliche Sarnmelailleltung und eine werbende Jugendschrift. Silberne Plakette.
96. FRIEDRICH KARL FISCHER, Königsberg Pr.: Abstimmungsgebiet Allenstein. Diplom.
97. DEUTSCHE SAMMLER-GEMEINSCHAFT, Hamburg: Volksalbum des Dritten Reiches. Diplom.
98. C. F. LÜCKE, Leipzig: Die Schatibek.Brieimarken-Alben. Silberne Plakette.
99. GEORG SCHMID, Nurnberg.O.: „Ideal" Briefmarkenalbum. Diplom.
100. R. WRONA, Berlin: Deutschland-Spezial-Katalog 1937. Diplom.
101. WERNER VOSS, Weimar: Geschichte des Postwesens im Fürstentum Liechtenstein. Silberne Plakette.
102 und 103. JOS. HERM. MEYER, Luzern: Briefmarkenheft. Dichtung u. Wahrheit; Erzählungen für Philatelisten. Bronzene Plakette.
104. GEORGES N. ZEHERI, Kairo: Catalogue des Timbres d'Egypte. Diplom.

>>  >>  >>

Arge Danzig, Rundschreiben 137, Daposta 1937, Seite 11.


Hits: 906

Added: 10/03/2016
Copyright: 2020 Danzig.org

Danzig