btn toggle

Gallery

Gallery » Rundschreiben 131 - 3. Quartal, 1986 » Rundschreiben 131, Aus dem Mitgliederkreis

Aus dem Mitgliederkreis
Sehr verehrte Mitglieder und Freunde der Arge Danzig,
wir bedauern das Ableben von
Herrn Ingenieur Bernhard Butschkau,
der am 21. April dieses Jahres nach nur zweijähriger Zugehörigkeit verstorben.ist. Herr Butschkau hatte im Mai des vergangenen Jahres noch an unserem Treffen in Berlin teilgenommen. Er wird uns deshalb in Erinnerung bleiben.

Ihren Austritt haben erklärt wegen Aufgabe des Sammelgebietes, Wegzug, Krankheit bzw. ohne Angabe eines Grundes die Herren
Kurt Behnisch  .................. 10   Mitgliedsjahre
Fritz Likus ........................... 4              -"-
Ernst Menche ..................... 7              -"-
Hans Jürgen Piwodda   .... 10              -"-
Hans-Jürgen Schmid ......... 3              -"-

Neue Anschriften melden
Herr Volker Kaiser, Poststraße 23, 6200 Wiesbaden 15
Herr Dieter Quade, Postfach 1622, 5400 Koblenz
Herr Kaiser hat damit wieder die alte, bis Dezember 1985 gültige Anschrift.

Bei der Durchsicht älterer Mitteilungsblätter der Arge ergab sich, daß Herr Dr. Horst Suhr, Berlin, Mitglied seit 1.11.1924, bereits ab 1937 (und demnach vermutlich bis 1945) Mitglied der Arge gewesen ist. In den alten Mitteilungsblättern sind auch die Namen Bärwald, Löschhorn, Peschl und Zschiesche mindestens einmal erwähnt worden. So suchte Herr Löschhoren im Jahre 1939 Abarten. Von dieser Unsitte hat er sich bis heute noch nicht erholt, denn jetzt sucht er die 41 VII und die Portomarke 30 I im mx oder m - Zustand. Wer kann abgeben? Meldung an Herrn Hans Löschhorn,  Bergstr. 20.  D-7772 Uhldingen-Mühlhofen 2

An Medaillensegen für unsere Mitglieder wurde nur wenig gemeldet. Leider ist die auf einer Blankokarte gemeldete Silbermedaille für eine Stempelsammlung aus der Ausstellung in Wolfenbüttel Rang 3 ohne Namensnennung vorgemerkt. Da ja jedes Mitglied weiß, ob seine Erfolge im Rundschreiben publiziert worden sind oder nicht, wird hiermit um Hilfestellung gebeten: Wer bekam diese Medaille ? Wer bekam weitere Medaillen ?

Wir gratulieren ferner Herrn Dr. Oechsner, der in den Vorstand des Bundes der Philatelistischen Prüfer gewählt worden ist.

Mit den auf der nächsten Seite gemeldeten Neuzugängen umfaßt unsere Arge nunmehr

202 ordentliche Mitglieder!
Ab Ende 1981 wurde die Geschäftsstelle des Bundes Deutscher Philatelisten mit 30 Exemplaren unserer Rundschreiben beliefert. Hier ist nun insofern eine Änderung eingetreten, indem die Arbeitsgemeinschaften wählen konnten zwischen vier verschiedenen Vorschlägen. Unsere Arge hat einen Vorschlag angenommen, demzufolge wir künftig (d.h. bereits ab 1.1.1986) 18 Exemplare gegen Bezahlung der Selbstkosten und 9 weitere Exemplare kostenfrei an den BDPh schicken. Darin sind enthalten die beiden Pflichtexemplare, die für alle Veröffentlichungen in der BRD abzugeben sind, sowie Exemplare für Katalogredaktionen usw.  Rechnen wir noch 10 Exemplare für den Philatelistenverband in der DDR, 1 Exemplar für die Arge, so wären künftig 20 Freiexemplare bereitzustellen.

>> >> >>

Arge Danzig, Rundschreiben 131, 28. Juni 1986, Seite 742.


Hits: 2396

Added: 15/03/2016
Copyright: 2024 Danzig.org

Danzig