btn toggle

Gallery

Rundschreiben No. 101

Bundesarge der Sammler Danziger Postwertzeichen im BDPh
Dipl. Ing. Gerhard Schüler

2000 Hamburg 19, Fruchtallee 109
den 15.Mai 1979

 

Postscheckkonto
Hamburg 108 951-201  -  -  BLZ Z00 100 20

Fernsprecher: 040/49 68 45

 

Familiennachrichten

Wieder hat uns einer der alten Garde verlassen: am 12.2.1979 verstarb nach längerer Krankheit unser Mitglied, Herr Walter Laehne in Denzlingen. Wir sind ein langes Stück Weges gemeinsam gegangen. 1937 -ein Jahr später als ich - trat er der Arbeitsgemeinschaft bei. Bald nach dem Kriege lernten wir uns dann bei Herrn Jr. Marx auch persönlich kennen, und kurze Zeit später besuchten mich Herr Laehne und Herr Dr. Marx in Hamburg. Ich werde Walter Laehne nicht vergessen.

In seinem Heimatort Rochlitz in Sachsen verstarb am 31.12.1978 Herr Georg Hochkeppeler. Herr Hochkeppeler betrieb 1920 zusammen mit Herrn Seifert ein Briefmarkengeschäft in Danzig, von 1937 bis 1967 war er Mitglied der Arbeitsgemeinschaft.

Als neues altes Mitglied begrüßen wir Herrn Gerhard Bärwald. Als er 1941 in die Arbeitsgemeinschaft eintrat, war er Besitzer einer Dampfsägerei in Flötenstein in Pommern; das Kriegsende verschlug ihn nach Bodenfelde an der Weser. Als Pensionär lebt er jetzt Reichenberer Str. 2, 7990 Friedrichshafen 1.

Unser Mitglied, Herr Ulrich Bernsdorff, gibt seine neue Anschrift bekannt: Glückstr. 2, 8000 München 2.

Unser Mitglied, Herr Blaszzzyk, berichtigt seine Telefonnummer wie folgt: 05452/2448.

Unser Mitglied, Herr Kniep, hat in der Michel Rundschau 5/79", Seite 320-322 einen Artikel über Danzig-Katalogisierungen geschrieben.

Unser Mitglied, Herr Gehrmann, erhielt auf der Rhein-Ruhr-Posta 1979 in Recklinghausen am 18.3.1979 für seine Sammlung "Danzig 1750-1920" eine Silber-Medaille und einen Ehrenpreis.

>>  >>  >>

Arge Danzig, Rundschreiben 101, 15. Mai 1979, Seite 558.


Hits: 2052

Added: 17/12/2015
Copyright: 2024 Danzig.org

Danzig