btn toggle

Gallery

>> Danzigs Postgeschichte

zenberg (bestehend aus den Vororten Stolzenberg, Altschottland, Schidlitz und St. Albrecht) zur Abschnürung des polnischen Postamtes in Danzig die preußische Oberpostdirektion der Provinz Westpreußen eröffnet unter der Leitung von Oberpostdirektor Uhl aus Fehrbellin. Die Felleisen für die Danziger Handelshäuser wurden zum Hause des Kgl. Residenten Geheimrat Tietz gebracht und von dort verteilt. Danzig erhielt nur die Erlaubnis, den Postkurs Dännemörse - Danzig - Polsky (Nehrung) weiter zu unterhalten. Verhandlungen, die der polnische Legationsrat von Sartorius mit dem Generalpostamt in Berlin führte, blieben ohne Erfolg.

Seit 1786 wurde der preußisch-pommersche Postkurs von Lauenburg über Ankerholz - Neustadt - Katz geführt. Am 4.4.1793 besetzte Generalleutnant Karl Albrecht Friedrich von Raumer die Stadt und die Festungswerke von Danzig; das Oberpostamt wurde von Stolzenberg in die Räume des aufgelösten polnischen Postamtes in Danzig verlegt.

Danzigs Franzosenzeit 

Ein in Danzig am 6.2.1807 nach Bordeaux abgegangener Brief wurde über Kopenhagen und Hamburg befördert, wo er bei dem Großherzoglich-Bergischen Oberpbstamt den dreizeiligen Übergangsstempel "Dannemarc / pa(r) Hambourg (Rayon) 4/B(ureau) G(rand) D(ucal) 18. Fevr. 1807/" erhielt. Dieser Brief ist schon am 2.3.1807 in Bordeaux angekommen. Aus den ersten Tagen der Belagerung Danzigs durch die Franzosen stammt ein ebenfalls nach Bordeaux gerichteter Brief vom 17.2.1807, welcher ebenfalls über Kopenhagen und Hamburg befördert wurde, wo er am 18.3.1807 den gleichen Stempel wie oben erhielt (Sammlung Moeller, Sigmaringen). Die lange Laufzeit des Briefes erklärt sich daraus, daß Napoleon erst am 17.3.1807 die Wiederaufnahme des Postverkehrs nach Ost- und Westpreussen und Rußland genehmigt hatte. Als Zeuge des mißglückten Entsatzversuches ist uns ferner ein Feldkurierbrierdes russischen Oberstkommandierenden, General Graf Bennigsen, aus Heilsberg an den Verteidiger der Festung Danzig, Generalmajor von Hamberger,

>>  >>  >>

Arge Danzig, Rundschreiben 92, Seite 19.


Hits: 1200

Added: 05/01/2016
Copyright: 2019 Danzig.org

13,453,523 total views, 13,551 views today

Danzig