btn toggle

Gallery

Bundes-Arge der Sammler Danziger Postwertzeichen im BDPh
Dipl.-Ing. Gerhard Schüler

Fruchtallee 109, 2000 Hamburg, 15.2.1975
Fernruf: 49 68 45
Postscheck-Nr. - Hamburg 108 951-201

Rundschreiben 83

Als neues Mitglied begrüßen wir

Herrn Oberforstrat Dipl.-Ing. Leendert Smidt,   A 1130 Wien, Stuweckengasse 23

Ausstellungen und Auszeichnungen
Unser Mitglied, Herr Hillmann, erhielt auf der INTERPHILA in Jülich am 12. und 13.10.1974 für seine Danzigsammlung eine Silber-medaille und einen Ehrenpreis.

Literatur
Falls für den Danzigteil der neuen Auflage des Michel-Deutschland-Spezialkataloges Ergänzungen bzw. Änderungen (einschließlich der Preise) gewünscht werden, bitte ich um entsprechende Mitteilung bis zum 6.5.1975.

Ergänzungen zum Rundschreiben 82

Die folgenden Ergänzungen verdanke ich hauptsächlich unseren Mitgliedern den Herren Böhm, Kniep und Michaelis.

Zu Seite 1, 2. Absatz
Es hat sich herausgestellt, daß es keine zwei Typen des Langstempels von Danzig gibt.
Die beiden Typen des Nierenstempels von Danzig unterscheiden sich dadurch, daß ler Rahmen unten links und rechts abgerundet bzw. abgeschrägt ist.

Zu Seite 2, 2. Absatz
Das Wort Kastenstempel in der dritten Zeile ist durch Rahmenstempel zu ersetzen.
Bei den im dritten Absatz beschriebenen Zweikreisstempeln sind vier Typen zu unterscheiden, je nachdem das Wort DANZIG eng oder weit gesetzt ist und die 4 in der Stundenzahl offen oder geschlossen ist. Hinter der Stundenzahl 7 - 8 taucht jetzt erstmalig ein A(bends) auf. -Aus der Länge des Striches unter der Monatsziffer muß geschlossen werden, daß es sich um keinen verrutschten Bruchstrich handelt. Dieses Wort ist daher durch das Wort Strich zu ersetzen. Als Frühdatum ist der 11.11.1847 (statt 1848) einzusetzen. - Das Wort Sechsblattrosette in der vorletzten  >>

>>  >>  >>

Arge Danzig, Rundschreiben 83, 15.02.1975, Seite 522.


Hits: 2250

Added: 06/01/2016
Copyright: 2024 Danzig.org

Danzig