btn toggle

Gallery

Gallery » Flugpost von und nach Danzig - Curt Michaelis - Teil I » Sonderbehandlung in Danzig eingehender Luftpostsendungen

>> Werbestempel für die Luftpost

links, Tagesstempel rechts. Beobachtet 3. VI. 1940 - 28. II. 1944.

Die Werbeinschrift ist in allen genannten Stempeln gleich :

"Benutzt die Luftpost" und Flugzeug.

Sonderbehandlung in Danzig eingehender Luftpostsendungen

Zweck der Luftpostbeförderung ist es, daß eine Sendung nicht nur den Bestimmungsort sondern auch den Empfänger so schnell wie möglich erreichen soll. Eine Zeit lang wollte die Danziger Postverwaltung deshalb zusätzlich etwas tun, um dieses Ziel unbedingt zu erreichen und deshalb dem Empfänger solche Sendungen, auch wenn Zustellung durch Eilboten nicht beantragt und bezahlt war, doch durch Sonderzustellung zugehen zu lassen.

Natürlich wollte die Post hierfür eine Gebühr verein-nahmen. Um dei überraschten Empfänger diese Maßnahme zu erklären, ließ die Postverwaltung kleine, weiße Zettel drucken, die die gute Absicht erläutern sollten. Der Text auf diesen Zetteln sagt :

Gebührenpflichtige Eilabfertigung geschieht im Interesse des Empfängers. Bei Nichtzahlung der Gebühren erfolgt Abtragung auf dem nächsten Bestellgang.

Es gibt zwei Arten dieser Zettel, die sich durch die eingedrückte Unterschrift unterscheiden. Sie lautet

>> >> >>

Flugpost von und nach Danzig - Teil I, Seite 28.


Hits: 766

Added: 08/02/2016
Copyright: 2021 Danzig.org

Danzig