btn toggle

Gallery

>> Sprachführer - Gerhard-Wolfgang Ellerhold

A

aasig - sehr riesig ( z.b. freuen ).
abbeißen - einen trinken.
abhauen - sich verdrücken.
abkratzen - sterben.
abmarachen - marach = Pferd, wie ein Pferd arbeiten.
abmurksen - umbringen.
Absolvat - frecher Junge.
Adebar - der Storch.
adjeh - à dieu mit Gott ( von den französischen Soldaten übernommen).
Ällboge - Ellenbogen.
altbacksch - dummdreist, frech.
angepeest kommen - schnell angelaufen kommen, häufig herkommen.
Äppelkahn - kleines Fahrzeug auf der Weichsel.
auf'e / m Woch', Tag usw - Zeitbestimmung, ankommen u.dgl. mehr.
auf'e Aust gehen, austen - Obst klauen
aufplustern - sich aufblähen, sich aufregen.
ausmolschen - sich ausruhen.
ausbaldowern - erkunden.
ausbixen - weglaufen.
ausschorren - hinfallen.

Adalbert von Prag machte um die Osterzeit - 997 -auf seiner Reise zu den Prussen in »urbs Gyddanyzc« Station, taufte den Fürsten von Danzig und seine Untertanen. Die erste schriftliche Nennung des Ortes.
Auf der Bekehrungsfahrt zu den Prussen wurde er von diesen erschlagen.

Sprachführer, Gerhard-Wolfgang Ellerhold, Seite 6.


Hits: 905

Added: 28/12/2016
Copyright: 2020 Danzig.org

16,239,546 total views, 4,205 views today

Danzig