btn toggle

Gallery

>> Sprachführer 

C/D

Bünenweg in Beubude

Cislaweng - Schwung, Elan.
Cujel - Eber.

Dämlack Dammelskop - ein dummer, dämlicher
Mensch.

Däschler - Tischler.
dammeln - schlafend gehen.
Daßel / Deetz - Kopf.
Deckbuch - Dichbauch.
deck an dunn - wohlgenährt.
Deffert - Täuberich = männliche Taube.
Deitsch - Deutsch.
dister - dunkel.
Dittchen - 10 Pfennig Stück - Danziger Währung.
dollen - toll rasend.
Domnick - Danziger Jahrmarkt, jhrl.im August.
Dracht - Portion.
Dragger - Wurfanker.
Drang - Schweinefutter.

Daniel Chodowiecki am 16. Oktober 1727 in Danzig geboren. Sein Geburtshaus befand sich in der Heilige-Geist-Gasse 54. Es ist nicht wiederaufgebaut. Zunächst Kaufmann, seit 1754 wandte er sich der Kunst der Miniaturmalerei zu. 1758 begann er auch in Öl zu malen, doch wurde der Kupferstich dann das Hauptgebiet seines künstlerischen Schaffens. Seine zahlreichen Kupferstiche und Radierungen, wie „Reise nach Danzig", "Friedrich der Große" und viele andere sind allbekannt.

Sprachführer, Gerhard-Wolfgang Ellerhold, Seite 10


Hits: 734

Added: 01/01/2017
Copyright: 2020 Danzig.org

Danzig