btn toggle

Gallery

Norddeutscher Postbezirk

Einschreiben vom 4. April 1868 nach Paris, NDP 2 Groschen und Halbgroschen, entwertet mit Stempel DANZIG BAHNH. Roter Stempel Recomandirt, Charge und P. D., blauer Transitstempel PRUSSE PAR ERQUELINES, Ankunftsstempel Paris sowie 3 Briefträgerstempel, da der Empfänger dreimal nicht angetroffen wurde. Das Porto für den Auslandsbrief setzte sich nach dem Tarif vom 1. Juni 1858 aus zwei Teilen zusammen: Einschreibegebühr von 4 Sgr. sowie Briefporto von 4 ½ Sgr. je 10 g Gewicht (erster Vermerk 6/10 Loth = 9.996 g sowie entsprech-ende Taxierung 8 ½). Der Brief wurde nachgewogen und auf 13/20 Loth befunden (korrigierter Vermerk 13/20 Loth oben links), daher wurde doppeltes Briefporto veranschlagt und die Taxierung auf 4 + 9 = 13 Sgr. korrigiert.

Preußische Post — Danzig wird Oberpostdirektion, Seite 84.


Hits: 784

Added: 05/08/2016
Copyright: 2020 Danzig.org

Danzig