btn toggle

Gallery

Gallery » Arge Danzig Rundschreiben Nr. 263 » Lit Nr. 673 Feldpostkarte vom 28.6.15 vom Minenkreuzer SMS Albatross aus Danzig-Neufahrwasser

Feldpostkarte vom 28.6.15 vom Minenkreuzer SMS Albatross aus Danzig-Neufahrwasser.

Während des Gefechtes mit einem russischen Geschwader wurde die Albatross schwer getroffen und von ihrem Kommandanten an der schwedischen Küste auf Grund gesetzt. Die Mannschaft hatte 28 Tote zu beklagen; die Überlebenden wurden bis zum Ende des Krieges in Schweden interniert.
Rechtes Bild: SMS Albatross auf Grund gesetzt.

Während das Gefecht andauerte, schickten beide Seiten weitere schwere Kräfte zur Unterstützung. Auf russischer Seite stieß der Panzerkreuzer Rurik hinzu und traf auf die deutschen Schiffe, die bereits nach Süden abliefen. Dabei kam es anfangs zu einem heftigen Gefecht mit der SMS Lübeck. Als dann die SMS Roon der SMS Lübeck zur Hilfe eilte, kam es zu einem kurzen Gefecht beider Panzerkreuzer. Die Rurik erlitt leichte Treffer; die SMS Lübeck hatte Glück und wurde ebenfalls nur leicht beschädigt.

Der Versuch, mit der SMS Prinz Adalbert und SMS Prinz Heinrich von Danzig aus zu Hilfe zu kommen, misslang. Für die Panzerkreuzer standen nur zwei Torpedoboote als U Bootschutz zur Verfügung. Prinz Adalbert wurde kurz nach Passieren von Hela von dem englischen U-Boot HMS E9 torpediert und konnte nur mit Mühe nach Danzig zurückgebracht werden.

Feldpostkarte aus Danzig vom 27.5.15
von der SMS Prinz Heinrich mit Stempel KAIS. DEUTSCHE MARINE-SCHIFFSPOST №161.
Das Schiff lief während des Gotland-Zwischenfalls zusammen mit der Prinz Adalbert von Danzig zur nterstützung des deutschen Verbandes aus.
Sammlung Giles du Boulay

Feldpostbrief aus Danzig vom 9.6.15
von der SMS Adalbert mit Stempel KAIS. DEUTSCHE MARINE-SCHIFFSPOST №46.
Das Schiff wurde während des Gotland-Zwischenfalls am 2. Juli vom britischen U-Boot HMS E9 torpediert und schwer beschädigt.

Die Konsequenz des deutschen Debakels war die Erkenntnis, dass die in der Ostsee eingesetzten und zum größten Teil veralteten Schiffe dringend durch modernere Einheiten ergänzt und Marineoperationen durch schwere Einheiten gedeckt werden mussten.

 

 

 

 

Literaturbeilage 673, Dr. Bernd Marczinke, 19. Februar 2019, Seite 7.


Hits: 88

Added: 04/04/2019
Copyright: 2020 Danzig.org

14,320,546 total views, 6,978 views today

Danzig