btn toggle

Gallery

Gallery » Arge Danzig, Rundschreiben 222 - 1. Quartal 2009 » Der interessante Beleg - Danzig

Danzig, Der interessante Beleg.

Dort wurde sie am 11.5.23 mit 25 Øre Nachgebühr belegt (kenntlich an der schwar-zen ‚25’ unter ‚Drucksache’ und der als Kopfsteher verklebten daneben stehenden Portomarke der Ausgabe von 1921).

Der Empfänger verweigerte jedoch die Annahme. Das PA Haderslev bescheinigte das auf der Brief-Rückseite mit dem handschriftlichen Zustellervermerk und einem aufgeklebten grün umrandeten Klebezettel in dänischer und französischer Sprache (refusé; weigern). Die Sendung wurde nach Danzig zurückgesandt (s. Vorderseite unten rechts: ‚Danzig’).

Im PA Danzig-Neufahrwasser wurde der Fehlbetrag von 59,25 M auf 60 M aufgerundet. Die vom Absender einzuziehende doppelte Nachportogebühr betrug also 120 M. Das wurde mit blauem Stift (‚120’) auf der rechten Brief-Vorderseite und den beiden verklebten und am 14.5.23 abgestempelten (Nach-) Portomarken (Michel Nr. P22 Y und P24 X) dokumentiert.

Arge Danzig, Rundschreiben Nr. 222, Seite 1858.


Hits: 1757

Added: 21/01/2009
Copyright: 2019 Danzig.org

13,381,071 total views, 66 views today

Danzig