btn toggle

Gallery

Gallery » Arge Danzig, Rundschreiben 223 - 2. Quartal 2009 » ARGE Danzig e. V. Protokoll der Jahreshauptversammlung

Protokoll der Jahreshauptversammlung
am 28. März 2009 in Hamm-Pelkum.

Im Jahre 2002 trat Herr Bock, der in keinem Verein organisiert war, auf Anraten unseres Mitglieds Markward Gnauck der ARGE Danzig bei und beschäftigt sich seither intensiv mit Briefmarken, Abarten und Abstempelungen aus der Zeit 1920-1939, am Rande auch mit der Geschichte der Danzig-Philatelie. Ein weiterer Schwerpunkt ist das Zusammentragen von Informationen aller Art, wie z. B. Abbildungen von Besonderheiten oder Verwendungsdaten und -orten seltener Farben.

Zur Person von Dirk Boettcher;
Er ist 37 Jahre alt, verheiratet und arbeitet nach dem Abitur, der Ausbildung zum Industriekaufmann und einem Studium der Betriebswirtschaftslehre in Bochum und Dortmund (Abschluss als Diplomkaufmann) seit 2005 in einer Werkstatt für ca. 600 behinderte Menschen. Dort ist er als Assistent des Geschäftsführers und Kaufmann tätig. Ein berufsbegleitendes Studium von 2006 bis 2008 an der Uni Köln wurde mit dem 'Master of Arts in Social Services Administration' abgeschlossen.

Seit 1987 Mitglied im Marler Briefmarkenverein (anfangs in der Jugendgruppe), wurde Herr Boettcher Anfang des Jahres 2005 Mitglied der ARGE Danzig. Sein Interesse gilt den Danziger Ganzsachen und Privatganzsachen (postfrisch, gestempelt und besondere Verwendungen) sowie den Privatganzsachen der ehemaligen Deutschen Kolonien.

TOP 6;
Der Mitgliedsbeitrag in seiner jetzigen Form wird nicht verändert.
TOP 7;
Es liegen keine Anträge an die Jahreshauptversammlung vor.
TOP 8;
- W. Deininger berichtet über die umfangreichen Vorbereitungen für den Auftritt der ARGE auf der IBRA/NAPOSTA.
- Wegen rückläufiger Mitgliedszahlen erwägt der BdPh eine Beitragserhöhung ab 2011. Die nächste Hauptversammlung muss eventuell eine geringfügige Erhöhung der ARGE-Mitgliedsbeiträge beschließen.
- In der Aufnahmeantrags-Angelegenheit von Rudolf Kammermeier (s. RS 220, Seite 1824) wird nach Diskussion und Abstimmung (25 dafür, 1 dagegen) festgelegt; „Über den Aufnahmeantrag entscheidet die Hauptversammlung erneut, wenn das Verfahren Kammermeier vs. Deininger erfolgreich durch Rücknahme der Klage entschieden wird.“
- Die bei Herrn Jenrich per E-Mail eingegangenen Meinungen zur neuen 'Prüford-nung Danzig' werden vom Vorstand bearbeitet und dem Vorstand des BPP e. V. zugeleitet.

Protokollant:
Dr. U. E. Klein.

Achtung
Beim Aufräumen des Tagungsraumes fand unser Kassenwart einen Michel-Katalog Deutschland Spezial, Band 1, von 2008. Dieser ist stark abgegriffen, aber ohne jegliche Namens-Kennzeichnung. Der Besitzer möge sich bitte zwecks Retoure bei Thomas Metz melden (Tel. sehe Impressum).

Arge Danzig, Rundschreiben 223, Seite 1917.


Hits: 1289

Added: 19/07/2009
Copyright: 2021 Danzig.org

Danzig