btn toggle

Gallery

Gallery » Luposta - Hans Georg Mencke » Luposta, Ankunftsstempel

Freie Stadt Danzig, Luposta Ankunftsstempel.

>> Ankunftsstempel;
Die Zeppelin-Vertrags-Staaten erhoben entsprechende Gebühren in der jeweiligen Landeswährung. Bei Post aus Staaten ohne Vertrag mußte der volle deutsche Zeppelin-Portosatz in deutschen Marken nachentrichtet werden. Das galt auch für die Sendungen aus Luxemburg und Österreich, die in eigener Währung nur das Normalporto benötigten.
Wie schon erwähnt, konnten Poststücke von Friedrichshafen über Danzig bis Rönne oder auch zurück bis Danzig durchlaufen zum Gebührensatz für die Einzelfahrt. Es wurde für die Weiterfahrt kein Zusatzporto erhoben. Obwohl nicht erlaubt, sind andere Postarten, wie z.B. Nachnahmesendungen mitgenommen worden.

*- Abbildung eines Nachnahmebriefes.


Hits: 1077

Added: 19/09/2009
Copyright: 2022 Danzig.org

Danzig