btn toggle

Gallery

Gallery » Rundschreiben 134 - 2. Quartal, 1987 » Wissenswertes über die Freie Stadt Danzig

>> Wissenswertes über die Freie Stadt Danzig und über die sogenannte Danziger Abschiedsausgabe

>> Quellenangaben und Literaturhinweise
28. Verordnung aber die Ausserkurssetzung der Nickelmünzen im Nennbetrag von 1 Gulden und ½ Gulden der ehemaligen Freien Stadt Danzig vom 7. Juni 1940 (wie zu 26, Nummer 109 vom 21. Juni 1940, Seite 887).
29. Verordnung über die Ausserkurssetzung der Münzen im Nennbetrag von 10, 5, 2 und 1 Pfennig der ehemaligen Freien Stadt Danzig vom 17. September 1940 (wie zu 26, Nummer 178 vom 10. Oktober 1940, Seite 1331).
30. Zitiert aus der Danziger Rechtsbibliothek, Band 18, Seite 436.
31. Zitiert nach Alfred Koch "Die Oberpostdfrektionen in den Ostgebieten des Deutschen Reiches", Archiv für Deutsche Postgeschichte, 1958, Heft 2, Seite 15-46, hier Seite 42.
32. Zitiert nach Gerhard Schaler "Danzigs Postgeschichte", Hamburg 1980, Seite 28.
33. Senatserlass vom 29. November 1921 (Staatsanzeiger für Danzig, 1921, Seite 483).
34. Zitiert aus dem Amtsblatt der Landespostdirektion der Freien Stadt Danzig, Nummer 8 vom 1. April 1934, Seite 15. Ausführliche Darstellung der Einzelheiten in dem Artikel "Umbildung der Post- und Telegraphenverwaltung", erschienen in den Danziger Neuesten Nachrichten vom 6. April 1934, 1. Beilage.
35. Verordnung über die Einberufung der verfassungsgebenden Versammlung der künftigen Freien Stadt Danzig zum 14. Juni 1920 vom 1. Juni 1920 (Wie zu 33, Sonderausgabe vom 2. Juni 1920, Seite 131).
36. Zitiert nach Paul Neubrand "Danzig", Berliner Briefmarken-Zeitung, 1924, Heft 1 / 2, Seite 9, linke Spalte.
37. Verordnung über die Umstellung einiger das Postwesen betreffender Gesetze auf die Recheneinheit des Guldens vom 24. Oktober 1923 (Gesetzblatt für die Freie Stadt Danzig, 1923, Seite 1110-1112).
38. Zeitpunkt zitiert aus dem Artikel "Im Zeichen des Danziger Guldens", erschienen in den Danziger Neuesten Nachrichten vom 30. November 1923.
39. Siehe auch Rudolf Danke "Danzigs Antwort auf die polnische Briefmarkenpolitik" , Die Post, 1939, Nummer 2, Seite 33 und 34, und die Abhandlung über die Port-Gdansk-Marken in derselben Zeitschrift, 1938, Nummer 12. 39a. Bild- und Anschriftseite der Sonderkarte sind wiedergegeben hinter Seite 32 der Broschüre "Kleines Handbuch der Ganzsachen von Danzig und des polnischen Postamts Danzig", herausgegeben von Carl Michaelis im Jahre 1973. Die Abbildung zeigt auch die Unterschrift führender Philatelisten.
40. Verordnung zur Uberleitung der Post- und Telegraphenverwaltung der bisherigen Freien Stadt Danzig auf das Deutsche Reich (Deutsche Reichspost) vom 20. Oktober 1939 (Reichsgesetzblatt, Teil I, Nummer 207 vom 21. Oktober 1939, Seite 2063).

>> >> >>

Arge Danzig, Rundschreiben 134, April 1987, Seite 10.


Hits: 1736

Added: 14/03/2016
Copyright: 2024 Danzig.org

Danzig