btn toggle

Gallery

Gallery » Arge Danzig, Rundschreiben 226 - 1. Quartal 2010 » Rekordpreise für seltene Danzig-Marken

>> Kontrollkarte für den Auslandsbriefverkehr und Fliegeralarmpassierschein.

Über weitere Hinweise zu den Belegen würde ich mich sehr freuen.

Rekordpreise für seltene Danzig-Marken.
[Udo Mierau, Tel.+ Fax 05042-8528]

In der 338. Heinrich-Köhler-Auktion in Wiesbaden am 19.9.2009 kamen Danzigs seltenste Briefmarken aus der Sammlung des 2008 verstorbenen Fritz Kirchner unter den Hammer. Es handelte sich um Weltraritäten ersten Ranges.

*-  Los 280.
Danzig Mi.-Nr. 15 B K I (kopfstehender Rahmen), farbfrisch und gut gezähnt, ungebraucht mit leichten Falzresten, Pracht
Von dieser seltenen Abart existierte nur ein Bogen zu 20 St.., von denen jedoch nur noch wenige Exemplare bekannt sind.
Allergrößte Danzigseltenheit, sign. Oertel und Bloch, Fotoattest Kniep BPP
Ausruf; --- 5.000 €.
Zuschlag; --- 14.000 €.

*-  Los 281.
Danzig Mi.-Nr. 15 B K II (kopfstehender Aufdruck), bedarfsmäßig gestempelt „DANZIG 1 k 18.5.21“
Es handelt sich um eines von zwei bekannten Exemplaren, die bereits im Kohl-Handbuch beschrieben wurden. Beide Marken besaßen den gleichen Stempel sowie eine Paketkarten-Lochung, die bei diesem Stück aus optischen Gründen geschlossen wurde.
Mehrere Atteste / Befunde, darunter von Kniep BPP
Ausruf; --- 10.000 €.
Zuschlag ; --- 17.500 €.
->>>>

Age Danzig, Rundschreiben 226, Seite 1998.


Hits: 3229

Added: 29/12/2009
Copyright: 2024 Danzig.org

Danzig