btn toggle

Gallery

Gallery » Rundschreiben 238 - 1. Quartal 2013 » Danziger Nachportomarken

> Aufdruck- und Stempelfragen:

>> Danziger Nachportomarken, Ganzstücke und ihre Prüfer – eine Antwort
[Prof. Dr. U. E. Klein, Tel. 0271-390256, E-Mail: marret-udo.klein@gmx.de]

Kniep bemerkte dem Sinne nach gerne: "vorne BPP, hinten INFLA", wenn man als auch anderweitiger Sammler nach dem offensichtlich abweichenden Signierverhalten zwischen allen BPP-Prüfern und den beiden damaligen Danzig-Prüfern, nämlich Schüler und Kniep, fragte.

Wie Dr. Jahn anscheinend übersieht, sprechen die beiden erwähnten INFLA-Prüfvorschriften von 1953 und 1982 davon, dass Bedarfsbelege das Namenssignum des Prüfers neben der "besten" Marke erhalten. Anscheinend soll es sich um die am besten bewerteten und nicht am besten qualifizierten Marken handeln. Das Prüfzeichen sitzt aber immer auch bei vielen anderen Belegen unten, nicht neben, nicht oben, nicht links, nicht rechts der entsprechenden Marke.

Nach den auch schon uralten BPP-Signierregeln kann es sich bei derartigem Prüfzeichensitz nur um gelegentlich erlaubte vorderseitige Signierung von geschnittenen Marken handeln. Könnte es sich aber auch um längst vergangene fragw ürdige persönliche INFLA-Nebenabreden handeln?

Die INFLA-Prüfordnung von 1985 war für einen BPP-Prüfer grundsätzlich nicht verpflichtend, sondern "historisch", wie aus der Prüfordnung des BPP hervorgeht (siehe auch Absatz 6.9 der Prüfordnung des BPP e.V. im MICHEL Deutschland-Spezialkatalog).

Dort steht auch: Neben dem Prüfsignum erfolgt die Signierung echter gebrauchter Prüfgegenstände zusätzlich durch den Rundstempel "Echt – INFLA Berlin"; ob rechts oder links, hinten, unten war also in den BPP-Prüfordnungen obsolet geworden!

*-  Die BPP-(nicht INFLA-)Prüfer signierten geringwertige Ganzstücke entweder analog zur thematisierten Signierzeichenstellung oder beschrieben sie in einem Attest. Nicht selten aber wurde bei schwierigen Prüfstücken das BPP-Signum vermieden und nur mit dem INFLA-Rundstempel signiert (sehe Abb. 1 Dr. Oechsner).
>>>>

Arge Danzig, Rundscheiben 238, Seite 2413.


Hits: 2137

Added: 27/12/2012
Copyright: 2024 Danzig.org

Danzig