btn toggle

Gallery

Gallery » Arge Danzig, Rundschreiben 188 - 3. Quartar 2000 » Unterscheidung der Stempel der Ortspost und der Bahnpost

Anton Auffenberg: Bahnpost im Raum Danzig

>> 5 Unterscheidung der Stempel der Ortspost und der Bahnpost

Ab 1857 ist der nebenstehende Stempel (bis 1874) in Gebrauch gewesen. Dieser Stempel nun gibt zunächst Anlass zum Rätselraten. Zwar wird er in der Literatur als Bahnpost-Stempel angesehen, aber es gibt doch einige Merkwürdigkeiten dabei.

Zum einen ist es die Inschrift „DANZIG BAHNH." wie beim Ortsstempel. Die Zusatzbezeichnung „BAHNH." wäre ja gar nicht erforderlich. Zum anderen fehlt ein Hinweis auf das "zuständige" EPA Nr. 11. Auch die Inschrift „Eisenbahnfahrt" ist sonst nicht bekannt.

Ab 1863 wurde parallel zum vorgenannten Stempel ein ähnlicher Stempel mit Jahreszahl verwendet (siehe nebenstehende Abbildung). Er soll bis 1885 verwendet worden sein; Belege liegen mir aber nur bis 1872 vor.

Marbach bemerkt hierzu: Die Verwendung der Stempel von Danzig zeigt die Abbildung (in seinem Buch), nämlich auf Posttransporten ohne EPB.

Bevor ich meine Überlegungen hierzu darlege, möchte ich zum Verständnis noch folgendes voraus-schicken: Das Eisenbahnnetz war in dieser Zeit noch stark im Wachsen. Ständig wurden neue Strecken eröffnet und neue Bahnpostämter eingerichtet, wodurch sich auch die Zuständigkeit än-derte. Die Folge hiervon waren auch häufiger Änderungen der Bahnpostkurse.

Ich möchte daher die wichtige Verordnung vom 6.10.1857 (Amtsblatt Nr. 27) abdrucken:

Vom I 2.X.1857 ab werden die Eisenbahnstrecken zwischen Frankfurt a.0. und Kreuz und zwischen Dirschau und Marienburg dem Betriebe übergeben werden. Es wird alsdann die Beförderung der Postsendungen zwischen Berlin und den schon früher eröffneten Theilen der Ostbahn nicht ferner auf dem Wege über Stettin, sondern auf dem Wege über Frankfurt a.d0. stattfinden. Eisenbahn-Postbüreaux werden von Berlin bis Königsberg in Preußen und zurück durchlaufen.

Dieselben werden auf der Strecke zwischen Berlin und Bromberg von dem Eisenbahn-Postamt Nr. 4 in Berlin, auf der Strecke zwischen Bromberg und Königsberg in Pr. von dem Eisenbahn-Postamt Nr. 11 hergegeben werden, welches letztere von Danzig nach Bromberg verlegt wird Die zum Eisenbahn-Post-Amte Nr. 14 in Breslau gehörigen Büreaux, welche zur Zeit den Dienst zwischen Berlin und Kreuz über Posen versehen, werden von Breslau über Posen und Kreuz bis Stettin und zurück durchlaufen, wogegen der Dienst der zum Eisenbahn-Post-Amte Nr. 3 hierselbst gehörigen Büreaux, welche zur Zeit zwischen Berlin und Bromberg über Stettin und Kreuz fahren, sich künftig auf die Strecke zwischen Berlin und Stettin beschränkt.

>>  >>  >>

Rundschreiben 188, Literaturbeilage 997A, 15. Juni 2000, Seite 6.


Hits: 1200

Added: 23/11/2015
Copyright: 2023 Danzig.org

Danzig