btn toggle

Gallery

ARGE DANZIG E.V.  -  -  Literaturbeilage 970
Arbeitsgemeinschaft zur Pflege und Erforschung der Danzig-Philatelie
Mitglied im VPhA des BDPh
Karl Kniep / Goerdelerstraße 15 / D 65197 Wiesbaden / Juni 1995

Die Danziger Abschiedsausgabe (mit Umrechnungstabelle)

Mit dem obigen Artikel aus einer Danziger Tageszeitung von Ende September 1939 ist klargestellt, daß es sich bei dieser 1. Auflage der Marken Deutsches Reich Michel-Nr. 716-729 um eine Ausgabe der Postbehörde der (ehemaligen Freien) Stadt Danzig handelt, in der Literatur als "Danziger Aufdruck" bekannt.

Die bisherigen Danziger Freimarken blieben bis zum 30. September 1939 gültig. Das war ein Samstag. Ab Sonntag, dem 1. Oktober, waren dann die Marken mit Überdruck "Deutsches Reich" gültig. Da an einem Sonntag nur wenige Postanstalten im ehemaligen Freistaatgebiet stundenweise geöffnet hatten, wäre es recht schwierig gewesen, am Sonntag Post frankieren und absenden zu können. Daraus ergabsich die Notwendigkeit, entsprechende Marken schon vorher erwerben zu können, nämlich bereits ab Donnerstag, dem 28. September 1939.

Im Prinzip war dies eine unmögliche Situation. Danzig war mit dem 1. Septebmer 1939 durch die Eingliederung ein Bestandteil des Deutschen Reiches geworden, und nun gab es Marken des Deutschen Reiches, die aber nur in einem ganz kleinen Teil des Deutschen Reiches Gültigkeit hatten.

>>  >>  >>

Rundschreiben 168, Literaturbeilage 970, Karl Kniep, Juni 1995, Seite 1.


Hits: 1854

Added: 10/11/2015
Copyright: 2024 Danzig.org

Danzig