btn toggle

Gallery

>> Inhaltsverzeichnis

Anlagen:
1 Offene Fragen bei den Absender-Freistempeln (1 Seite]
2 Liste der eMail-Adressen (Stand: 1. Juni 2003)12 Seiten]
3 Anfrage der Arge Generalgouvernement II Seite]
4 Mitteilung der Arge Krone/Adler II Seite]
5 Briefmarken-Ausstellung in Danzig im Mai 2004 [I Seite]
6 Plan vom Treffpunkt in Wolfenbolid II Seite'
7 Angebotsliste Ober eine vereinsinterne Literaturfernauktion [4 Seiten]

Beilagen


Literatur-Nummer 843: Seegefecht in der Danziger Bucht am 23.8.1870 [Gerhard Onasch]
Literatur-Nummer 997 B: Bahnpost im Raum Danzig - Teil 2 [Anton Auffenberg]

In eigener Sache


Lieber Leser, ich hoffe sehr, dass Sie es bemerkt haben: Dieses Rundschreiben sieht anders aus als nüblich". Dies hat verschiedene Ursachen:

Wie aus dein Titel deutlieh wird, ist es ein Rundschreiben mit einer runden Nummer: Das 200. seit der Neugründung der Arge Danzig nach dem Krieg. Vorher, in den Jahren 1936-1945, hatte cs bereits 35 Hefte gegeben.

Dieses Jubiläum war für uns Veranlassung, nach etwas Besonderem zu suchen. Zuerst halten wir vor, dieser Nummer ein "Arge-Jahrbuch" beizulegen. in dem Anschriften. Sammelgebiete und einige interessante Artikel enthalten sein sollten "Ältere" Mitglieder erinnern sich, dass es so etwas 1983/84 schon einmal gegeben hat.

Das hat leider zeitlich nicht geklappt. Das Jahrbuch wird nun etwas später erscheinen. Als Ersatz wollten wir einige Seiten farbig drucken. Im Rahmen einer entsprechenden „Kostenerhebung" bei Druckereien haben wir nun erfahren, dass es eine günstige Gelegenheit zum generellen Vierfarbdruck gibt, wenn die entsprechenden Vorlagen als EDV-Dateien im PDF-Format zugesandt werden, welche dann direkt in den Druck umgesetzt werden. Die Gesamtkosten sind dabei nicht höher als bisher. Allerdings war hierzu die Anschaffung einer speziellen Software erforderlich.

Wenn soweit alles klappt, werden also auch die künftigen Rundbriefe in Farbe erscheinen. Voraussetzung hierzu ist allerdings, dass auch entsprechende Farbvorlagen zur Verfügung stehen. Da zunehmend auch bei unseren Mitgliedern ein Computer und auch ein Scanner vorhanden sind, könnten sicher entsprechende Vorlagen per eMail oder Diskette zur Verfügung gestellt werden. Man muss sehen. wie sich dies einspielt.

Eine weitere Veränderung betrifft die Reihenfolge der einzielnen Sachgebiete im Rundschreiben: Da die Beiträge unter „Veranstaltungen". Personalnachrichterr usw. möglichst aktuell sein sollten. wurden hier Umstellungen und Ergänzung bis Redaktionsschluss eingearbeitet. Dadurch haben sich oft die folgenden (Fach) Artikel verschoben, was einen zusätzlichen Arbeitsaufwand erforderte. Daher werden die vorgenannten Rubriken nach hinten verschoben. Ich denke aber, dass Sie dennoch alles finden werden. Schließlich gibt es ja auch noch das Inhaltsverzeichnis auf der ersten Seite.

In diesem Sinne wünsche ich ein entspanntes Lesen und noch mehr Mitarbeit bei den künftigen. im wahrsten Sinne des Wortes "farbigen" Beiträgen.

Ihr Anton Auffenberg

Sachbeiträge, Berichte


Feldpoststempel mit Ub „a"


Im letzten Rundschreiben hatte ich im Beitrag »Stumme" Feldpoststempel auf Seite 1303 auch einige Anmerkungen zum Feldpoststempel mit dem Unterscheidungsbuchstaben „a" gemacht. Wie unsere Feldpostexperten [löhnt und Simon mitteilen, ist nach derzeitigen Erkenntnissen dieser Stempel nicht im Raunt Danzig verwendet worden.

Frühere Aussagen, die diesem Stempel auch einen Danzig-Bezug gaben, sind damit hinfällig wie auch meine Vermutungen hierzu.

Vielleicht gelingt es ja doch eines Tages mit Hilfe unserer Experten. einmal das Sammelgebiet „Feldpost" geschlossen darzustellen.

 

Arge Danzig - Rundschreiben Nr. 200, Seite 1308.


Hits: 2924

Added: 19/07/2007
Copyright: 2024 Danzig.org

Danzig