btn toggle

Gallery

Gallery » Arge Danzig, Rundschreiben 150 - Januar, Februar, März, 1991 » Zum Gedenken an die verstorbenen Mitglieder

Zum Gedenken an die verstorbenen Mitglieder

Wir bedauern das Ableben unserer Mitglieder, der Herren
Dr. Rudolf Buck, Helmstedt                                        Siegfried Stoye, Kirchberg

Herr Dr. Buck war erst seit vier Jahren unser Mitglied. Schon bei dem Treffen in Braunschweig im Juli 1989 war er von seinem langjährigen Leiden, einem im Zweiten Weltkrieg zugezogenen Leberzellschaden, gezeichnet. Seine Liebe zur Philatelie gab ihm noch einiges an Abwechslung. sodaß es für ihn etwas erträglicher wurde. Er verstarb 74-jäh-rig am 3.11.1990.

Einen sehr großen Verlust bedeutet das Ableben des Herrn Stoye, der für unsere Geschäftsstellenarbeit zuständig war. Er verstarb nach fast 10-wöchiger Bewußtlosigkeit am 27.11.1990 an den Folgen der im September erlittenen Gehirnblutung.

Herr Stoye, geboten 1932 in Halle, wuchs im elterlichen Konditoreibetrieb auf. Die Familie wurde 1949 von einer Angestellten denunziert. Mit seinem Vater wurde Herr Stoye wegen des Besitzes westlicher Druckerzeugnisse verhaftet und an die Sowjetunion ausgeliefert. Seine schreckliche Straflagerodyssee führte ihn bis nach Workuta nördlich des Ural und dauerte fast fünf Jahre.

Zum Zeitpunkt der Entlassung lebte seine Familie in Neustadt an der Weinstraße. Er folgte ihr, und es wurde eine Konditorei in Idar-Oberstein übernommen. Dort lernte Herr Stoye seine Frau kennen, und die junge Familie Stoye gründete in Dreieich südlich Frankurt/M. eine eigene Konditorei, welche dreizehn Jahre bestand.

Als Herr Stoye sich entschloß, unter Aufgabe seines Betriebes in den Hunsrück zu ziehen, hatte er sich bereits mit dem Gedanken einer sinnvollen Freizeitbeschäftigung angefreundet, nämlich mit der Philatelie. Er besaß eine schöne Berlinsammlung und hatte auch, angeregt durch die Bekanntschaft mit einer Danzigerin, eine bis auf vier Werte überkomplette Danzigsammlung, als er 1979 Mitglied unserer Arge wurde.

Seine Zielstrebigkeit führte zum Erfolg, indem er 1987 zum Prüfer für Danzig bestellt wurde. Zu diesem Zeitpunkt war Herr Stoye schon vielen unserer Mitglieder durch seine nette Art bestens bekannt geworden, nicht zuletzt durch die Teilnahme an vielen unserer Treffen.

Die Nachricht von seinem Ableben hat uns erschüttert. An seinem Grabe wurde ein Kranz der Arge Danzig niedergelegt. Frau Stoye dankt den Mitgliedern der Arge herzlich für die erwiesene Anteilnahme.

Das Andenken an die Verstorbenen werden wir in Ehren halten. 

=========================================================================
Aus dem Mitgliederkreis / Öffentlichkeitsarbeit

Wir begrüßen als neue Mitglieder die Herren
Friedhelm            Cziczkat                   Hessler Str. 305                   4300 Essen 12
Eberhard              Kuhlmann              Rosenstr. 12                          3527 Springe 1
Ingo Gerhard      Rohloff                     Wacholderstr. 13                4902 Bad Salzuflen 1
Udo                        Schuppier              Richthofenstr. 31 B             2820 Bremen 70

und hoffen, es möge ihnen bei uns gefallen.

Unter Beibehaltung der Ortsbezeichnungen sind jetzt zu erreichen Herr Thomas Ehrengut unter Wendenstr. 4, Herr Rudolf Fiegl unter Vöhrenbacher Str. 6.

Ihren Austritt zum 31.12.1990 erklärten Herr Fritz wegen zu starker beruflicher Belastung, verbunden mit Wohnungswechsel, und Herr Großner. Beide Herren scheiden mit allen guten Wünschen für die Arge Danzig.

>>  >>  >>

Arge Danzig, Rundschreiben 150, 17.1.1991, Seite 876.


Hits: 2602

Added: 08/10/2015
Copyright: 2024 Danzig.org

Danzig