btn toggle

Gallery

Gallery » Rundschreiben 129 - 1. Quartal, 1986 » Besondere Feldpost-Tarnstempel

>> Tarnung von Feldpost im Gebiet der ehem. Freien Stadt Danzig  1939 - 1945

>> II. Besondere Feldpost-Tarnstempel
setzt. Im Gegensatz zu den Einkreis-Normstempeln der Wehrmacht mit einem Hoheitsadler und Datumzeile handelt es sich in Danzig um Zweikreis-Stegstempel mit der Inschrift "FELDPOST". Zusätzlich waren römische Unterscheidungszahlen "I, II, III, IV und V" und die Buchstabengruppe "dzg" vorhanden (Abb. 9). Die Stempel mit "I, II, III" sind als Probeabschläge vom 25.8.1939 bekannt.

Abb. 9

Die Enttarnung der Buchstaben "dzg" als "Danzig" war nicht schwer, so daß diese Stempel aptiert wurden, indem das "dzg" entfernt wurde (Abb. 10):

Abb. 10

Die Stempel "FELDPOST II" und "FELDPOST V" sind bis heute nicht bekannt.

Bei einer weiteren Aptierung entfernte man die römischen Zahlen, so daß lediglich das Wort "FELDPOST" erhalten blieb (Abb. 11):

>> >> >>

Arge Danzig, Literaturbeilage 124, Klaus Böhm, 1.12.1985, Seite 7.


Hits: 1870

Added: 22/03/2016
Copyright: 2024 Danzig.org

Danzig