btn toggle

Gallery

Gallery » Arge Danzig, Rundschreiben 194 - 1. Quartal 2002 » Berichte von Veranstaltungen RS 194

Berichte von Veranstaltungen


Bericht vom Treffen in Wien  (29. September 2001)
[Klaus Wolff]

Nun hatten wir auch ein Treffen in Wien. Es diente in erster Linie dazu, unsere Mitglieder in Öster-reich und natürlich besonders in Wien, persönlich kennen zu lernen.

Wegen der doch großen Entfernungen waren aus Deutschland nicht sehr viele Mitglieder angereist, dafür aber ausnahmslos mit ihren „besseren Hälften". Der Grund hierfür war, einige Tage in Wien zu verbringen oder in der Gegend sogar Urlaub zu machen.

Das Treffen begann am Sonnabend um ca. 10.00 Uhr. Anwesend waren die Herren Auffenberg, Deininger, Hulkenberg, Dr. Mlitz, Soecknick, Vierling, Wolff und Zouhar. Auch Herr Vandewalle war mit Gattin für kurze Zeit aus der Tschechei herübergekommen, um sich über aktuelle Dinge zu informieren.

Bei diesem Treffen wurde uns auch von Herrn Soecknick mitgeteilt, dass er vom österreichischen Verband die Zulassung als Danzig-Prüfer erhalten hat. Herzlichen Glückwunsch dazu.

Besonderer Dank soll auch Herrn Dr. Mlitz und seiner Gattin ausgesprochen werden, die mit großer Ausdauer unserer Gruppe Wien und die Österreicher näher brachten. So führten sie uns an einem Abend zum „Heurigen" aus und machten mit uns am Sonntag eine große Stadtführung. Diese Führung hätte wegen der äußerst interessanten Kommentare noch länger sein können, aber einem großen Teil der Teilnehmer taten nach vielen Stunden doch die Füße weh.

Auch die zahlreichen kulturellen Angebote wurden reichlich genutzt. Neben der Besichtigung von Gebäuden stand auch der Besuch von Parks und Ausstellungen auf dem Programm. Besonders interessant und gut waren die Besuche im Konzerthaus und in der Staatsoper. Ausflüge zu den Schlössern Belvedere und Schönbrunn rundeten die Unternehmungen ab. Einen guten Ausblick über das gesamte Stadtbild von Wien verschaffte man sich von der Aussichtsplattform des Stephansdomes.

All das aufzuführen, was die Mitglieder sonst noch alles sahen und erlebten, würde den Rahmen der Berichterstattung sprengen. Wir verabschiedeten uns mit reichlich müden Augen, aber vielen neuen und schönen Eindrücken von Wien.

Wir bedankten uns bei unseren Wiener Freunden für die gute Betreuung. Wie inzwischen zu erfahren war, sind auch alle Teilnehmer wieder gesund zu Hause angekommen.

Bericht vom Treffen in Dortmund (3. Oktober 2001)
[Klaus Wolff]

Unser letztes Treffen fand in diesem Jahr in Dortmund im Revierpark Wischlingen statt. Herr Wings hatte alles gut vorbereitet und wurde noch tatkräftig von seinem Sohn unterstützt. Einige Anreisende hatten zwar kleine Probleme beim Finden de Einganges, aber am Ende ging alles gut.

Anwesend waren die Herren Auffenberg, Cassau, Düsterwald, Hass, Hulkenberg, Koprowski, Leussink, Mencke, von Nordheim, Richter, Schmieja, Simon, Tschimmel, Tworek, Wings und Wolff.

Begrüßt wurden wir anstelle des verhinderten Oberbürgermeisters vom stellvertretenden Bezirksvorsteher, Herrn Breuckmann, dessen Rede Sie im Anhang finden. Auch der Vorsitzende aller Dortmunder Briefmarkenvereine, Herr Lehr, begrüßte alle Anwesenden und lud uns für das nächste Jahr wieder ein.

Danach gab es noch einen interessanten Vortrag unseres Mitgliedes, Herrn Georg Mencke, über neue Erkenntnisse im Zeppelinpostwesen.

Bevor die Auktion startete, wurden noch diverse Tauschaktionen oder andere Geschäfte durchgeführt. Für Abwechslung sorgte auch der Großtauschtag, der in einem großen Nebenraum stattfand. Hier waren neben zahlreichen Sammlern auch einige Händler mit interessantem Danzigmaterial anwesend.

Zwischendurch wurde das Mittagessen eingenommen, und man versorgte sich mit preiswerten Getränken, die Herr Wings gegen einen entsprechenden Betrag bereitgestellt hatte.

Am Nachmittag wurden die letzten Besprechungen geführt, und so gegen 16.00 Uhr verabschiedeten sich, nachdem man sich bei Herrn Wings für die gute Organisation bedankt hatte, die letzten Teilnehmer.

 

Arge Danzig, Rundschreiben 194, 15.12.2001, Seite 1222.


Hits: 2228

Added: 30/11/2015
Copyright: 2024 Danzig.org

Danzig