btn toggle

Gallery

>> Die Zeit der neuen Guldenwährung

>> Stellung der Bildunterschrift zum Bild :

Auch das Wort " Postkarte " weist erhebliche Stellungsunterschiede im Verhältnis zu dem Wertstempel auf. sammlerisch beachtenswert sind besonders die ausgesprochen tief bzw. hoch stehenden Drucke.

Probedrucke :
Nr. 024 5 Pfg., orange, Bild Zoppot Landungsbrücke. Auch der sonstige Vordruck ist in orange. Diese Karte mit Wertstempel fUr den Ortsverkehr ist nicht zur Ausführung gekommen, da eine Werbung fur Danzig, der eigentliche Zweck der Bildpostkarten, im eigenen Bereich sinnlos gewesen wäre.

Nr. 031 10 Pfg., gen, Bild Marienkirche schwarz, Teilstrich und sonstiger Vordruck grun, ohne Bildunterschrift.

1925 Postkarten in größerem Format (147 : 104). Einfacher Teilstrich. Die Auslandskarten m it Umrandung wie. Nr. 26 und 28. Länge der Adresslinie 67 mm.

Nr. 33  5 Pfg. orange
Nr. 34  10 Pfg. grUn
Nr. 35  20 Pfg. rot
Nr. 36  10 + 10 Pfg. grUn
Nr. 37  20 + 20 Pfg. rot

Besonderheiten : 
Die Karte Nr. 34 kommt außer in der normalen Ausführung (dicke Adresslinie unter der dunnen) auch in der umgekehrten Stellung der Adresslinien vor (dicktaAdresslinie über der dünnen).

1925 28. Bildpostkarte im größeren Format der Karten Nr. 33/37 ohne Teilstrich. Bild in der Farbe des Wertstempels. Papier hell- bis dunkelsämisch. Länge der Adresslinie bei allen Bildern a) 58 mm b) 63 mm

Nr. 38  10. Pfg. grun

Diese Karte kommt mit nachstehenden Bildern vor :
Nr. 1 Danzig, Alte Mühle
Nr. 2 Danzig, Johanniskirche
Nr. 3 Danzig, Krantor

>> >> >>

Kleines Handbuch der Ganzsachen von Danzig und des Polnischen Postamts Danzig, Curt Michaelis, Seite 14.


Hits: 1509

Added: 14/02/2016
Copyright: 2024 Danzig.org

Danzig