btn toggle

Gallery

Gallery » Sprachführer - Gerhard-Wolfgang Ellerhold » Ein ,"Bowke" nach Danziger - Art mit typischer Melone

>> Sprachführer - Danzig

Brassel - altes Zeug.
breegenklütrich- von zu warmer Sonne beschienen.
briseln - leise reden.
Bruhsch - Beule.
Brummer / brummen - mit Kreisel und Peitsche spielen.
Bude - kleines Zimmer / Haus.
Bullerloge - billigster Platz im Theater, Kino.
Bumatsch - schwarzer Mann.
Brummtopp - Begleitinstrument zu Silvester.
Brusch - Beule am Kopf.
Bucht - Verschlag.
Buddel - Flasche.
bullern - heftig klopfen.
Bullwen - Kartoffeln.
Buscherun - Arbeitshemd der Stauer.
Butterblum - flacher Strohhut.

„Bowke" wird oft falsch gedeutet. Wir haben es hier mit der plattdeutschen Form des Wortes „Bübchen" zu tun. In dieser Ansicht wird man bestärkt, wenn man an die Parallelerscheinung des Frankfurter „Bubchen" denkt. Beides sind junge Leute der unteren Stände, die im Alkoholrausch von übersteigerter Angriffslust erfüllt sind und die Straße der Vorstädte unsicher machen. Bei den Bowke gilt - oder galt - nicht als zünftig, wer nicht an seinem Gegner sein Mütchen schon einmal mit dem Messer gekühlt hat.

Wie das Bildchen zeigt, sah man in Danzig den Bowke.

Ein ,,Bowke” nach Danziger - Art mit typischer Melone und ane Band de ,,Zinser” (Sohn)

Sprachführer, Gerhard-Wolfgang Ellerhold, Seite 9.


Hits: 2100

Added: 01/01/2017
Copyright: 2024 Danzig.org

Danzig