btn toggle

Gallery

Gallery » Arge Danzig Rundschreiben Nr. 260 » Spezielles Nachporto auf einer Schweizer Ganzsache

>> Der Seesteg in Zoppot vor über 100 Jahren

30 Jahre später waren die Ansichtskarten dann endlich auf dem Niveau angekommen, das sie im Prinzip heute noch zeigen, wie die unten abgebildete Karte aus Zoppot mit schöner prunkvoller Kurpromenade, dem Grand-Hotel und dem imposanten Seesteg. Bei dieser Karte ist nun auf der Vorderseite neben dem Adressenfeld genügend Platz für einen Text, so, wie heute noch.


Spezielles Nachporto auf einer Schweizer Ganzsache
[Dirk Boettcher, 02102-5289260, kadiboe@googlemail.com]

Ganzsache vom 22.IX.22 aus Zürich-Enge/Schweiz mit großem Tax-Stempel

Anscheinend waren auf dem PA in Zoppot die Nachportomarken zu 10 Pfg. nicht vorhanden; so wurde eine Freimarke als Nachportomarke verwendet.

Meine Frage: Wie wurde das Danziger Nachporto von 710 Pfg. errechnet?


Arge Danzig, Rundschreiben 260, 3. Quartal 2018, Seite 3213.


Hits: 1189

Added: 15/07/2018
Copyright: 2024 Danzig.org

Danzig