btn toggle

Gallery

Gallery » Arge Danzig Rundschreiben Nr. 266 » Plattenfehler MiNr. 52 I auf Brief

Plattenfehler MiNr. 52 I auf Brief

Martin Jenrich, Tel. 030-9914166, martin.jenrich@web.de

Diese Kopien wurden mir zur Auswertung übergeben.

Einschreibe-/Eilboten-/LP-Brief vom 3.12.20, Stpl. DANZIG * 1 x, nach Vienenburg/Harz

Tarifperiode 6.5.1920 – 30.4.1921

Brief bis 20 g à 40 Pf. + R-Gebühr à 50 Pf. + Eilboten à 100 Pf. = 1,90 M

Der Eilboten-Aufkleber fehlt; LP-Aufkleber gab es noch nicht.

Der R-Zettel in dieser Form ist im Wo Bd. 4 nicht gelistet.

Verklebt wurden Marken für 2,10 M, doch eine Luftpostbeförderung ab Danzig – wie vom Absender gefordert – gab es zu dieser Zeit noch nicht. Somit ist der Brief überfrankiert. Er wurde mit der Bahn nach Berlin und dann weiter zum Bestimmungsort befördert.

Das Interessante dieses Briefes ist der PF I der MiNr. 52 (1 Mark):

„A“ in linker „MARK“ und linke Flügelspitze gebrochen (Pl. II, Felder 52 und 72)

Da kann man die Überfrankierung vernachlässigen.


Hits: 569

Added: 02/09/2020
Copyright: 2024 Danzig.org

Danzig