btn toggle

Gallery

Anfragen, Antworten, Mitteilungen, Veranstaltungen

Wer war E. Krawczyk?
[Horst Peter Schmieja, Tel. 02371-36332 und Gerd-Helge Haß, Tel. 02371-30526]

Im Rundschreiben 223, Seite 1906, äußert sich W. Deininger in seinen Stempelbetrachtungen (Fall 2) über den ehemaligen polnischen Prüfer Krawczyk;
„Was bedeutet nun die Signatur 'Krawczyk'? Ein Prüfer dieses Namens war zu keiner Zeit beim BPP als Danzig-Prüfer registriert. Auch im polnischen Fischer-Katalog von 2006, Teil II, ist der Name als Prüfer für Polen und seine Nebengebiete nicht aufgeführt. Altgediente Polensammler erinnern sich jedoch, dass vor der politischen Umwälzung in Polen (1990) im dortigen Philatelistenverband ein Herr Krawczyk beschäftigt war.“

Wir erachten es für notwendig, zur Person dieses ehemaligen Prüfers einige Ausfüh-rungen machen zu müssen.
E. Krawczyk war von 1973 bis 2003 Prüfer des Verbandes polnischer Philatelisten und wurde im Jahre 2003 auf einer außerordentlichen Sitzung dieses Verbandes wegen Fehlprüfungen ausgeschlossen. Diese Information erhielten wir vom Vorsitzenden der ARGE Polen, Stefan Petriuk. An dieser Sitzung nahm auch unser ARGE-Mitglied und Prüfer für 'Port Gdansk', Hans Vogels, teil.
Krawczyks Signierungen von Danziger Infla-Marken wurden vom ehemaligen Danzig-Prüfer Stoye bestätigt, wie man auf den nachfolgenden Marken-Rückseiten sehen kann. Allerdings muss man bei alldem berücksichtigen, dass Krawczyks Prüfstempel auch gefälscht vorkommt.

Arge Danzig, Rundschreiben 224, Seite 1954.


Hits: 2108

Added: 25/07/2009
Copyright: 2024 Danzig.org

Danzig