btn toggle

Gallery

Ich bekam einen Brief ...

[Günter Deinert, Tel./Fax: 0531-331843, E-Mail: I.Deinert@gmx.de]

Der obige Brief enthielt eine Geschichte, die ich den ARGE-Mitgliedern nicht vorenthalten möchte.

       Die Danziger Schokolade:

Wenn man etwas über "Danziger Schokolade" erfahren will, muss man genau 204 Jahre zurückschauen. Es war am 24. Mai 1807, als nach langer Belagerung durch die napoleonischen Truppen die Danziger Besatzung unter dem preußischen General von Kalkreuth kapitulieren und abziehen musste. Napoleon war über die geringen Verluste, unter denen der Sieg zustande kam, so erfreut, dass er seinem Oberkommandierenden Marschall Lefebvre, als dieser am 1. Juni 1807 in Danzig eintraf, ein großes Frühstück spendierte und ihm persönlich einen Karton "Danziger Schokolade" überreichte. Der Marschall, der von Napoleon den Titel "Herzog von Danzig" verliehen bekam, übergab den Karton seiner Ordonanz und hatte vor, ihn abends zu öffnen und mit seinen Offizieren zu teilen.

Als er den Karton abends öffnete, war die Überraschung groß, denn darin befand sich keine Schokolade, sondern 100.000 Taler in Geldscheinen. Nun wollte Lefebvre sein Geschenk nicht mehr teilen, obwohl er von der Stadt Danzig bereits ein persönliches Geschenk in Form einer Kontribution von 20 Millionen Franken erpresst hatte.

In Danzig war diese Geschichte schnell bekannt geworden, und auch in Frankreich machte sie bald die Runde. Immer, wenn der französische Staat seinen verdienten Bürgern ein Geldgeschenk zukommen ließ, wird dies seither "Danziger Schokolade" genannt - bis in die heutige Zeit.

Danzig erhielt in seiner zweiten Freistaatzeit nach dem 1. Weltkrieg ab Ende 1923 eine eigene Währung, und zwar den Gulden. Dieser wurde 1939 - vor nunmehr 72 Jahren - wieder außer Kurs gesetzt. In Erinnerung daran und an die "Danziger Schokolade", die als Rezeptur nicht erhalten ist, die es aber auf Grund der geschichtlichen Darstellung vor 200 Jahren gegeben haben muss (vermutlich als Trinkschokolade), hat die Ortsstelle der Danziger in Bielefeld nunmehr die "Danziger Schokolade" in Tafelform wieder aufleben lassen.

Guten Appetit !

>>>>

Arge Danzig, Rundschreiben 233, Seite 2243.


Hits: 2329

Added: 09/10/2011
Copyright: 2024 Danzig.org

Danzig