btn toggle

Gallery

Gallery » Arge Danzig, Rundschreiben 234 - 1. quartal 2012 » 35 Jahre Auktionshaus Felzmann GmbH

Anfragen, Antworten, Mitteilungen, Veranstaltungen: 

35 Jahre Auktionshaus Felzmann GmbH & C°. KG.

Das Auktionshaus Felzmann in Düsseldorf, ein international tätiges Unternehmen mit langjähriger Tradition im Briefmarken- und Münzgeschäft, nimmt seit mehr als 35 Jahren eine Spit-zenposition auf dem Markt ein. Seit Beginn im Jahre 1976 hat Firmengründer Ulrich Felzmann ein Ziel stetig verfolgt, nämlich hochwertige Objekte für seine Kunden gewinnbringend zu versteigern. Die Kunden und ihre Objekte stehen dabei im Zentrum seines Handelns. Geschäftsführer und Auktionator Ulrich Felzmann ist seit seiner Jugend begeisterter Philatelist und entschied sich schon früh, der Familientradition zu folgen und die philatelistische Laufbahn einzuschlagen. Das Handwerk des Auktionators lernte er im Familienunternehmen von der Pike auf. Bereits der Urgroßvater war erfolgreich im Briefmarkenhandel tätig und machte sich auch als Vereinsgründer einen Namen in der Branche. Ulrich Felzmann ist Mitglied der ARGE DANZIG e. V.

Der Markt für Briefmarken und Münzen ist groß und vielfältig. Bieter bei Felzmann-Auktionen kommen nicht nur aus Deutschland und dem europäischen Ausland, sondern auch aus Übersee. Sie wissen, dass auf den Versteigerungen, die dreimal im Jahr stattfinden, interessante Einzellose, aber auch Spezial-Sammlungen sowie ganze Nachlässe und Spitzenstücke aus aller Welt regelmäßig zu Spitzenzuschlägen versteigert werden. Die hochwertigen Objekte führen im Durchschnitt zu einem Gesamtausruf von rund 3,5 Mio. Euro je Auktion.

Bisher unerreicht ist der erzielte Zuschlag in Höhe von 135.000 Euro für eine Audrey-Hepburn-Briefmarke – der seltensten deutschen Nachkriegsmarke. Aber auch im Bereich der Münzen, der vor einigen Jahren das Angebot erfolgreich erweiterte, kann das Auktionshaus Felzmann viele Erfolge vorweisen.

Erfolg und Engagement zahlen sich aus, so auch für Ulrich Felzmann, dem für seine "außerordentlichen, auf modernen Vermarktungsstrategien beruhenden Geschäftserfolge im Fachgebiet der Philatelie" vor einigen Jahren der Unternehmerpreis "Mittelständler des Jahres" überreicht wurde. Die von der Stadtsparkasse Düsseldorf verliehene Auszeichnung ist für den Auktionator auch heute noch etwas ganz Besonderes. "Die Verleihung dieses Preises hat mich besonders gefreut und mir gezeigt, dass ich mit der Gründung meines eigenen Unternehmens die richtige Wahl getroffen habe. Natürlich gebührt die Ehre auch meinen Mitarbeitern, die immer viel Einsatz und Freude für ihre Arbeit gezeigt haben."

Es sind Mitarbeiter, die teilweise bereits seit Jahrzehnten gemeinsam mit Ulrich Felzmann das Unternehmen zum Erfolg ge-führt haben. So auch Chef-Philatelist Peter Such, der seine Begeisterung zur Philatelie bereits als Jugendlicher entdeckte, und die ihn seitdem nicht mehr loslässt. Er ist einer der Experten, die kostenlose Schätzungen und Beratungen von Briefmarken und Münzen im Hause durchführen – ein Angebot, das im Hause Felzmann selbstverständlich ist. Oftmals sind es die Erben, die verkaufen möchten oder der Sammler selbst, der sich von seiner Sammlung oder einzelnen Stücken trennen will. Egal, welches die Gründe sind, das Auktionshaus Felzmann steht jederzeit zur Verfügung, um mit seinen Experten die Schätzung einer Sammlung, eines Nachlasses oder eines Einzelstückes vorzunehmen. Auf diese Weise wurden von den Philatelisten und Numismatikern des Hauses bereits zahlreiche Schätze gefunden, die auf den mehr als 130 internatio-nalen Auktionen hohe Zuschläge erzielten.

Arge Danzig, Rundschreiben 234, Seite 2277.


Hits: 2412

Added: 26/01/2012
Copyright: 2024 Danzig.org

Danzig